Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
CEBIT News

Digitale Impulse für die Kommunen von morgen gesucht

Im Rahmen des Auftrittes von kommune.digital auf der CEBIT 2018 vom 11. bis 15. Juni 2018 in Halle 14, werden der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB), die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement (KGSt) und kommune.digital am 15. Juni 2018 den Ideen-Pitch impulse.digital veranstalten.

23.03.2018
Bild Ideen-Pitch kommune.digital

Die Veranstalter suchen und prämieren Ideen für den digitalen Wandel in Kommunen. Diese sollen zeigen, wo die Chancen und der Mehrwert für diejenigen liegen, die aktiv die Digitalisierung vorantreiben. Der Pitch setzt damit Impulse für die digitalen Handlungsfelder in Städten und Gemeinden. Es muss nicht immer das "große Rad" gedreht werden! Viel wichtiger ist es, auch kleine aber konkrete Dinge anzupacken. Perfektion steht dabei nicht im Vordergrund, sondern der Wille und der Raum zum Experimentieren.

Den Gewinnern des Pitches impulse.digital winkt ein Workshop am 15. Juni 2018 auf der CEBIT, in dem sie die präsentierten Ideen mit Fach-Experten des DStGB, der KGSt und von kommune.digital weiterentwickeln können.

Vorschläge aus Theorie und Praxis möglich

Die eingereichten Vorschläge sollen veranschaulichen, wie im kommunalen Bereich Digitalisierung praktikabel umgesetzt werden kann. Die Teilnehmer können in folgenden Themenbereichen Vorschläge einreichen:

1. Politik und Verwaltung

2. Wirtschaft und Einzelhandel

3. Energie, Umwelt, Mobilität und Verkehr

4. Bildung, Kultur, Wissenschaft und Forschung

5. Jugend, Familie, Gesundheit und Pflege

6. Gesellschaft und bürgerschaftliches Engagement

Interessierte Teilnehmer senden die Vorschläge in Kurzform (max. eine DIN A4-Seiten) in jeweils einem der Themenbereiche an Kommune.digital Folgende Fragen müssen darin beantwortet werden:

1. Wer ist der Initiator des Projektes und wer ist Kontaktperson?

2. Was ist/war die Ausgangssituation?

3. Was ist die Idee/Was war das Projekt?

4. Wie wurde die Idee umgesetzt bzw. wie soll sie umgesetzt werden?

5. Was ist der Mehrwert und für wen?

Ausgesuchte Teilnehmer pitchen auf der CEBIT 2018

Bis zum 25. Mai 2018 können die Teilnehmer ihre Vorschläge an impulse@kommune.digital einsenden. Teilnehmen können: Mitarbeiter der Kommunalverwaltung und öffentlicher Einrichtungen bzw. öffentlicher Unternehmen, Studierende an Verwaltungshochschulen oder Bürgerinnen und Bürger, die eine "digitale Idee" haben oder ein Projekt in ihrer Gemeinde verantworten.

Die spannendsten Ideen werden ausgewählt und die Teilnehmer zum Pitch am 15. Juni 2018 auf der CEBIT in Hannover eingeladen. Dort präsentieren sie ihre Ideen vor der Jury und einem breiten Fachpublikum. Eine Pitch-Präsentation dauert max. 8 Minuten, gefolgt von einem kurzen Feedback der Jury. Alle Präsentationen werden über die Media-Kanäle von kommune.digital online bereit gestellt.

Für Fragen zum Wettbewerb wenden Sie sich bitten an: Kommune.digital

Weitere Informationen finden Sie unter https://www.dstgb.de/dstgb/Homepage/Aktuelles/

oder https://www.kgst.de/digitale-impulse-fuer-kommunen

Für Presse-Fragen können Sie sich gerne wenden an:

Carlo Schöll

0176 . 242 397 46

Deutscher Städte- und Gemeindebund (DStGB)

Der Deutsche Städte- und Gemeindebund (DStGB) vertritt als kommunaler Spitzenverband in Deutschland und Europa die Interessen der kommunalen Selbstverwaltung von rund 11.500 Städten und Gemeinden. Er ist föderal organisiert, parteipolitisch unabhängig und arbeitet ohne staatliche Zuschüsse. Er organisiert den Erfahrungsaustausch unter den Kommunen und befasst sich unter anderem mit kommunalen Zukunftsthemen wie der digitalen Transformation.

Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement

Die KGSt ist die Kommunale Gemeinschaftsstelle für Verwaltungsmanagement. Empfehlungen, Konzepte und Lösungen zu aktuellen und relevanten Fragen des kommunalen Managements - dafür steht die KGSt seit über 68 Jahren. Die KGSt arbeitet unabhängig vom Staat und den politischen Parteien. Zu ihren rund 2.020 Mitgliedern mit insgesamt über 77 Millionen Einwohnern zählen Kreise, Städte, Gemeinden und Verwaltungsorganisationen aller Größenordnungen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

kommune.digital

ist eine Marke der GFKD – Gesellschaft für kommunale Digitalisierung AG. Sie ist erste Adresse, wenn es um das Erleben von Lösungen für die digitale Gesellschaft in der Kommune geht. kommune.digital fördert den Austausch von kommunale Akteuren und Interessierten, stellt Beratungsexpertise und Lösungen bereit. Sie verfügt über eines der größten Netzwerke an Beratern, Dienstleistern und Anbietern im Bereich der Digitalisierung des kommunalen Sektors. Initiiert wurde kommune.digital von Michael Hoppe.

Ansprechpartner

Monika Brandt

Monika Brandt

Pressesprecherin
Deutsche Messe
+49 511 89 - 31632