Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Digitale Transformation

Virtual Reality und Digital Business werden FHM-Studiengänge

Schon heute die Welt von morgen studieren, lautet das Motto, mit dem die Fachhochschule des Mittelstands zu neuen Abschlüssen lockt. Sechs Semester dauert der Einstieg in die wirtschaftlich-technologische Zukunft.

31.01.2017
Virtual Reality Management
Virtual Reality und Digital Business werden FHM-Studiengänge. (Foto: FHM)

Mit zwei deutschlandweit einzigartigen Bachelor-Studiengängen will die private, staatlich anerkannte Fachhochschule des Mittelstands (FHM) ihre Absolventen auf die digitalisierte Arbeitswelt vorbereiten: Mit dem kommenden Wintersemester starten die beiden neuen Studiengänge Virtual Reality Management (B.A.) und Digital Business Management (B.A.) .

So sollen Absolventen des VR-Studiengangs als kommende Nachwuchsführungskräfte die "virtuelle Realität" gestalten. In ihren Arbeitsfeldern konzipieren sie mit Entwicklern völlig neue Game-Welten, entwerfen Werbekampagnen für die virtuelle Welt oder erstellen 360°-Reportagen. Absolventen des Studiengangs Digital Business Management werden darauf vorbereitet, das "digitale Morgen" und das Internet der Dinge zu gestalten; sie sollen als Vordenker in Wirtschaft und Gesellschaft eine Führungsrolle übernehmen. Dieser Studienvariante ist (nur in Bielefeld) auch in einer berufsbegleitenden Variante möglich und dauert dann vier statt drei Jahre.