Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Software Architecture & Development

Unternehmenskultur behindert die Sicherheit

Wie eine Umfrage zeigt, sollten auch deutsche Unternehmen ihr Vorgehen bei der Software-Entwicklung überdenken: Die mangelnde Zusammenarbeit zwischen den Verantwortlichen für Entwicklung, Betrieb und Sicherheit führt oft zu Problemen.

12.03.2018 David Schahinian
Quelle: Freeform Dynamics Ltd.
Quelle: Freeform Dynamics Ltd.

Für die Studie von CA Technologies wurden weltweit über 1.200 IT-Führungskräfte befragt, darunter 466 aus sechs europäischen Ländern. Dass die Softwareentwicklung einer der Haupttreiber für die digitale Transformation ist, glauben 86 % der Befragten. Gleichzeitig sehen 61 % aber wachsende Gefahren aufgrund von Sicherheitslücken. Immerhin: 96 % der deutschen Unternehmen geben an, Sicherheit verstärkt in den Softwareentwicklungsprozess einbeziehen zu wollen. "Anspruch und Realität klaffen dabei aber noch weit auseinander", heißt es bei CA Technologies. Lediglich bei 30% sei Sicherheit integraler Bestandteil des Prozesses.

Als Hindernisse bei der Umsetzung von Sicherheit nannte eine Mehrheit der Befragten Zeitdruck und fehlende Fähigkeiten. Überraschenderweise hielten 61 % auch die bestehende Unternehmenskultur für einen wesentlichen Hemmschuh bei der Umsetzung von Sicherheit. Nur 21 % der Befragten zufolge funktioniert in ihrem Unternehmen die Zusammenarbeit zwischen Entwicklung, Betrieb und Sicherheit. Den Studienautoren zufolge ist ein Umfeld nötig, in dem IT-Teams besser kooperieren und schneller reagieren können.

Eine Option für agileres Arbeiten sind Low-Code-Plattformen, wie sie Thomas Peham, Marketing-Manager des Startups Usersnap, bei t3n.de beschreibt. Diese arbeiten mit visuellen Design-Werkzeugen, die eine schnellere Erstellung von Applikationen bei wesentlich weniger Quellcode ermöglichen. Forrester Research prognostiziere ein Wachstum dieses Marktes auf 15,5 Milliarden US-Dollar im Jahr 2020, so Peham weiter.