Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
New Tech & Disruptive Technologies

Unternehmen erwarten fundamentale Umwälzungen

Technologische Neuerungen wie künstliche Intelligenz, das Internet der Dinge oder datenbasierte Geschäftsmodelle werden heutige Unternehmen komplett verändern – davon gehen jedenfalls 85 % der Verantwortlichen in den Firmen aus.

24.04.2018 Dirk Bongardt
Quelle: McKinsey & Company

Die Forscher des Beratungsunternehmens haben weltweit 300 Top-Entscheider aus der Industrie zur digitalen Transformation befragt und die Ergebnisse unter dem Titel "Disruptive forces in the industrial sector – a global executive survey" publik gemacht. Demnach finden rund drei Viertel der Entscheider, dass die rasanten Veränderungen, die sich durch die Geschwindigkeit und das Ausmaß der Digitalisierung ergeben, jedes bekannte Maß sprengen. In traditionellen Unternehmen sehen sich viele Verantwortliche aber schlecht vorbereitet auf die anstehenden Veränderungen. Auch die Sorge, neue Wettbewerber –aus der Digitalindustrie, aus China, oder Startups – könnten in ihre Märkte eindringen, treibt viele Vertreter der Industrie um.

Über die Hälfte der Befragten erwartet, dass sich 10 bis 30 % der Arbeitsplätze stark verändern werden. Schon jetzt sind Software- und Datenspezialisten rare und gefragte Experten, weshalb viele Unternehmen verstärkt auf E-Recruiting setzen, um die begehrten Kräfte für sich zu gewinnen. Dennoch könnte eine nicht ausreichende Zahl qualifizierter Fachkräfte den digitalen Wandel einigen Studien zufolge spürbar bremsen. Weiterbildung für Mitarbeiter aus den eigenen Reihen, um den Bedarf zu decken, bleibt indes Mangelware, wie eine Studie des Digitalverbands BITKOM belegt.