Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
IT-Consulting & Services

Seminare und Downloads zur DSGVO boomen

Ab 25. Mai gilt in der EU die neue Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO, englisch: GDPR). Sie stellt hohen Anforderungen an das Datenmanagement in Unternehmen und Behörden. Doch die hinken größtenteils mit der Umsetzung hinterher.

vor 5 Tagen Isabelle Reiff
Quelle: KIT
Quelle: KIT

Die Datenschutz-Grundverordnung wird zum Jobmotor für Rechtsanwälte und Berater: Immer mehr Seminare oder Downloads zum Thema werden angeboten, beispielsweise Verfahrensverzeichnisse oder Datenverarbeitungsverträge. Grund sind die zahlreichen Änderungen in Sachen Datenschutz durch die DSGVO; Verstöße können künftig empfindliche Strafen nach sich ziehen.

Insgesamt sehen sich gerade einmal 19 % der großen und mittelgroßen europäischen Unternehmen umfassend auf die DSGVO vorbereitet. Großbritannien scheint hier Vorreiter zu sein. Zu dieser Erkenntnis kommt das Business Application Research Center (BARC) nach Gesprächen mit über 200 IT- und Unternehmensleitern in Europa. Die englischsprachige Studie zeigt aber auch, dass viele Firmen nun versuchen wollen, aus ihren Daten mehr herauszuholen. Unternehmen und Behörden in Europa rechnen mit einer Verbesserung der Datenqualität durch die schnellere Datenbereinigung, die durch die DSGVO nötig wird.

Da immer mehr Daten bei Cloud-Anbietern lagern, wird für diesen Bereich derzeit eine spezielle Datenschutzzertifizierung entwickelt: Das vom Karlsruher Institut für Technologie (KIT) koordinierte Forschungsprojekt AUDITOR will damit europaweite Vergleichbarkeit erleichtern.