Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Artificial Intelligence

Natürliche Intelligenz demokratisiert Künstliche Intelligenz

Mit der grafischen Programmiersprache NEPO will das Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS allen Mitgliedern der Gesellschaft einen Zugang zur künstlichen Intelligenz eröffnen - wer also lernen will, intuitiv Roboter zu programmieren, kommt zur CEBIT 2018.

03.05.2018
Fraunhofer-IAIS_Nepo
Fraunhofer-IAIS Nepo

Dass KI sich durchaus umgänglich zeigen kann und das Potenzial hat, einen Platz in der Mitte der Gesellschaft zu finden, war erst vor kurzem in einer der zentralen Institutionen unserer Demokratie zu beobachten: Im Bundeskanzleramt brachten 24 Schülerinnen anlässlich des Girls'Day 2018 den Roboter NAO mit der vom IAIS entwickelten, grafischen Programmiersprache NEPO dazu, Bundeskanzlerin Angela Merkel selbstständig zu begrüßen. "Anders als beim eigenen Smartphone, das sie lediglich nutzen, müssen die Schülerinnen NAO selbstständig mit NEPO programmieren“", erklärt Beate Jost, Projektleiterin am Fraunhofer IAIS. Dass dies für die Schülerinnen keine unüberwindbare Hürde darstellte, sondern eine überaus lehrreiche Erfahrung war, ist dem IAIS zu verdanken, das mit NEPO das Verständnis für intelligente Algorithmen auch der breiten Öffentlichkeit zugänglich machen will.

"Im Fraunhofer-Verbund IUK-Technologie erforschen und entwickeln Institute wie das Fraunhofer IAIS zukunftsweisende KI-Technologien, deren Grundlagen nicht nur Fachleute begreifen sollten", sagt Beate Jost. "Mit NEPO wenden wir uns an die Öffentlichkeit - an Schulkinder, Azubis und Führungskräfte -, um die Grundlagen dieses Fachwissens aus den Köpfen unserer Expertinnen und Experten in der Gesellschaft zu verankern und sie selbst den Jüngsten begreiflich zu machen." Und wo ginge das besser, als auf der neuen CEBIT, die wie wohl keine andere Veranstaltung darauf setzt, dass die Chancen der disruptiven Technologien von allen ergriffen werden können?

Unter dem Motto "Code Your Smart Home" eröffnet das IAIS deshalb den Besuchern der CEBIT 2018 die Möglichkeit, sich im Programmieren von Robotern zu erproben. Neben einem praxisnahen Einblick in die fachliche Breite kognitiver Systeme und in zukunftsweisende Szenarien, die von der Arbeitswelt bis hin zum smarten Zuhause reichen, wird es der ganz konkrete Einstieg in die Welt der intelligenten Assistenten sein, der die CEBIT-Besucher fasziniert. Denn sie können in Hannover mit NEPO nicht nur in engen Kontakt mit Roboter NAO treten, sondern durch die Programmierung des Staubsaugerroboters "Kobold VR200" neues Wissen buchstäblich aufsaugen!

Video

Fraunhofer-Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme (IAIS), (D-53757 Sankt Augustin), Halle 27, Stand E78