Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Digital Health

Hauptsache, es hilft!

Royal Philips und Samsung Electronics haben sich zu einer strategischen Partnerschaft mit Fokus auf ein digitales Ökosystem für vernetzte Gesundheit zusammengefunden. Zu diesem Zweck soll Samsungs ARTIK IoT-Plattform mit der Philips HealthSuite verbunden werden.

06.04.2018
Samsung_Philips_Cooperation
Samsung Philips Cooperation

Die kommende CEBIT 2018 hat unter anderem Digital Health zu einem der Topthemen ausgerufen - und dazu passt die aktuelle Meldung zweier Global Player, die auf diesem Gebiet künftig an einem Strang ziehen wollen. Royal Philips und Samsung Electronics haben verkündet, eine strategische Partnerschaft einzugehen, mit Fokus auf einem digitalen Ökosystem für vernetzte Gesundheit. In der realen Umsetzung bedeutet das eine Zusammenführung der Samsung ARTIK-Plattform für das Internet of Things (IoT) mit der Philips HealthSuite Digital. Entwickler sollen dadurch die Möglichkeit bekommen, sich ganz auf die eigentlichen Anwendungen zu konzentrieren, und nicht auf die technische Integration der Geräte.

"Das ist eine aufregende Zeit für die Medizinbranche, da die Industrie beginnt, die Macht der Daten zu nutzen, um den Verbrauchern eine bessere Versorgung zu bieten", stellt James Stansberry, Senior Vice President und GM, Artik IoT bei Samsung, fest. Die Geräte und Cloud-Dienste, die in Philips HealthSuite integriert sind, könnten dem wachsenden Bedarf an vernetzten Gesundheitsplattformen gerecht werden. Am Ende werde laut der Unternehmen vor allem der Verbraucher profitieren: Durch eine rundum bessere Versorgung, angefangen bei der Prävention und Erkennung bis hin zur Diagnose und Behandlung.

Video