Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Data Center, Server & Storage Solutions

Gutes Facility Management macht das Rechenzentrum sicherer

Die IT ist nur ein Teil von Rechenzentren. Um die Bereitstellung von Rechnerkapazitäten ohne Ausfallzeiten zu gewährleisten, braucht es ebenso ein professionelles Facility Management. Ein kostenloses Whitepaper klärt über die Anforderungen auf.

04.06.2018 David Schahinian
Quelle: Apleona HSG
Quelle: Apleona HSG

Die 37-seitige Publikation wurde vom Marktforschungsunternehmen Lünendonk & Hossenfelder in Kooperation mit Apleona HSG Facility Management erstellt. Betreiber von Rechenzentren müssen ein Spannungsfeld zwischen der Wirtschaftlichkeit und dem Risiko eines Anlagenausfalls meistern, heißt es darin . Dies gelte nicht nur für die Technik, sondern auch für die Gebäudesicherheit, Kühlanlagen, Reinigung, Stromversorgung und Notstromaggregate.

Das Whitepaper beschreibt die Aufgaben eines Facility Managers und das Risiko- und Energiemanagement. Es verweist auf unterstützende IT-Lösungen und enthält eine Auswahl an Dienstleistern, die sich auf den Betrieb von Rechenzentren spezialisiert haben. Der Einsatz von hochqualifiziertem Fachpersonal ist nach Meinung der Autoren besonders wichtig, damit es nicht zum Stillstand durch einen falschen Knopfdruck kommt.

Schulungen zur "Fachkraft für Facility Management in Rechenzentren" bietet beispielsweise der TÜV Rheinland an. In den Seminaren geht es unter anderem um Risikofaktoren für IT-Ausfälle, neue Technologien der IT-spezifischen technischen Gebäudeausrüstung sowie die Best Practice für den Betrieb von Serverräumen und Rechenzentren.

Weitere Beiträge zum Thema