Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Communication & Networks

Große deutsche Unternehmen wollen eigene 5G-Netze

Bereits 15 Firmen haben Interesse an Lizenzen für 5G-Kommunikationsnetze auf dem eigenen Firmengelände signalisiert.

07.06.2018 Roland Freist
Quelle: ZVEI
Quelle: ZVEI

Wie die "Wirtschaftswoche" meldet , wollen unter anderem Daimler, Volkswagen, Siemens, BASF, Bosch, Sennheiser, Hirschmann und ABB in ihren Fertigungsbetrieben eigene 5G-Netze betreiben und dafür bei der Bundesnetzagentur lokale oder regionale Lizenzen beantragen. Die Zeitschrift beruft sich auf ein Schreiben des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI) , in dem die Unternehmen erklären, dass die bundesweiten Anbieter diese Bereiche nicht notwendigerweise abdecken werden. Um eine 5G-Anbindung sicherzustellen, wollen sie die Netze daher selbst betreiben. Der ZVEI hat in diesem Zusammenhang vor wenigen Tagen die Möglichkeit für die Zuteilung von lokalen und regionalen 5G-Lizenzen ausdrücklich begrüßt , da sich mit der neuen Technik auch "sehr anspruchsvolle industrielle Anwendungen realisieren" ließen.

Für die großen Mobilfunkbetreiber wie die Deutsche Telekom oder Vodafone bedeuten diese lokalen Netze eine neue, unliebsame Konkurrenz.