Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
New Tech & Disruptive Technologies

Der Stimme gehört die Zukunft

Allen Sicherheitsbedenken zum Trotz: Jeder Vierte nutzt im Alltag Sprachbefehle, jeder Achte geht schon per Sprachsteuerung online shoppen - je jünger, desto lieber.

31.05.2018 Isabelle Reiff
Quelle: ECC Köln
Quelle: ECC Köln

Sprachsteuerung wird immer beliebter - einfach, weil sie so bequem ist. Zu diesem Schluss kommt eine aktuelle ECC-Studie .Diesen Trend können auch populäre Dokus wie jene über zwei Familien auf Alexa-Entzug nicht aufhalten. Die ZDF-Filmemacher führen darin vor Augen, was Alexa neben den eigentlichen Sprachbefehlen sonst noch so alles speichert.

Der Kurzstudie zufolge, die vom Handelsforschungsinstituts EEC Köln in Zusammenarbeit mit SAP Hybris erstellt wurde, bedienen 28 % aller 20- bis 69-Jährigen mindestens eines ihrer Geräte mit der Stimme. Beim Online-Shopping nutzt jeder achte Befragte Spracherkennung. Unter den 14- bis 19-Jährigen steuern bereits neun von zehn ihre Geräte per Sprachbefehl. Fast genauso viele nutzen auch Suchmaschinen per Fragestellung. In dieser Teenager-Altersgruppe bedient fast jeder Zweite sein Gerät regelmäßig über die Stimme.

Die Studien-Verfasser empfehlen jedem Handelsunternehmen, sich fähige Technologiepartner für die Einführung von Sprachsteuerung zu suchen - dafür sprächen die Umsatz- und Servicepotenziale.

Weitere Beiträge zum Thema