Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Channel & Distribution

Coupon-Einlösungen im Internet nehmen stark zu

Das Einlösen von Rabattmarken, neudeutsch "Couponing" genannt, setzt sich in Deutschland auch online immer mehr durch: 2017 gab es einen Zuwachs um 56 % gegenüber dem Vorjahr.

11.04.2018 David Schahinian
Quelle: acardo
Quelle: acardo

Die Zahlen stammen aus dem aktuellen Marktreport des Coupon-Clearing-Hauses Acardo. Danach wurden 2017 von Markenherstellern und dem Handel über alle Medien hinweg sage und schreibe 18 Milliarden Coupons verteilt und Rabatte in einer Gesamthöhe von etwa 130 Millionen Euro ausbezahlt. Die größte Steigerungsrate gab es mit einem Plus von 31 % im Handel. Die meisten Coupons werden nach wie vor in Geschäften eingelöst, das Internet liegt trotz der Zuwächse bei einen Anteil von lediglich 6 %. Doch das könnte sich bald ändern: Aus der zunehmenden Digitalisierung und der datenbasierten Aussteuerung von Coupons könnten sich „signifikante und relevante Wettbewerbspotenziale ergeben“, glaubt Acardo-Vorstand Christoph Thye. Viele Hersteller seien im vergangenen Jahr bereits dazu übergegangen, die Verteilung der Rabattmarken stärker in digitale Kanäle zu verlagern.

Tipps, wie sich das Online-Geschäft mittels Coupons ankurbeln lässt, kommen vom E-Commerce-Anbieter Affilicon . So kann ein entsprechender Code bereits im Bestellformular automatisch aktiviert werden. Der Kunde muss den Code nicht mehr eingeben, der Kaufpreis wird bereits reduziert angezeigt. Ebenfalls erfolgversprechend ist laut Affilicon eine Limitierung der Couponzahl, beispielsweise auf die ersten 100 Kunden.