Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Future Mobility

Auf den Spuren des VW Käfers

Mit dem Elektrokleinbus e.GO Mover, dem Stadtauto e.GO Life sowie neuen Mobilitätslösungen für den großstädtischen Bereich fährt die e.GO Mobile AG auf der CEBIT 2018 in Hannover vor.

06.06.2018
e_go-mover
e go-mover

Die Wege hin zu wirklich konkurrenzfähigen Elektromobilitäts-Lösungen sind vielfältig. Es gibt reinrassige Pioniere wie Tesla, die Amerikaner tummeln sich aber bisher beinahe ausschließlich im Luxussegment. Dann gibt es die etablierten Automobilkonzerne, die - von Ausnahmen abgesehen - eher durch Um- und Aufrüstung bewährter Technik als durch wirkliche Innovationen auffallen. Auch ihre E-Mobilitäts-Lösungen kosten zudem oft weit mehr als entsprechende Modelle mit konventionellen Antrieben. Einen ganz anderen Ansatz dagegen verfolgt die Aachener e.GO Mobile AG. Prof. Günther Schuh, der das Unternehmen 2015 als Ausgründung der TH Aachen ins Leben rief, hat schon mit dem von ihm mit initiierten StreetScooter gezeigt, wie man abseits klassischer und vor allem hochpreisiger Pfade die Elektromobilität erfolgreich nach vorne bringen kann.

Auf der CEBIT 2018 in Hannover zeigt e.GO jetzt die ganze Palette dessen, woran die inzwischen 200 Mitarbeiter, aufgeteilt in agile Teams, derzeit arbeiten. Zum einen sind das Elektrofahrzeuge für den Stadt- und Kurzstreckenverkehr, also der Cityflitzer e.GO Life und der Elektrokleinbus e.GO Mover. Beide unterliegen der Vorgabe, sich möglichst kostengünstig und kundenorientiert herstellen zu lassen - eine bisher wohl einmalige Maxime im Bereich der Elektromobilität. Zum anderen zeigt die e.GO Digital GmbH, der Digitalisierungsableger der e.GO Mobile AG, von ihr entwickelte cloudbasierte On-Demand-Lösungen für den zukünftigen Innenstadtverkehr. Anhand des e.GO Life wird demonstriert, welche Connected Services selbst in einem besonders günstigen E-Fahrzeug möglich sind.

Video

e.GO Mobile AG (D-52074 Aachen), Halle 25, Stand A27

Weitere Beiträge zum Thema