Cookies

Die Deutsche Messe verwendet Cookies, um die Website bestmöglich an die Bedürfnisse unserer Besucher anpassen zu können. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu. Infos zum Datenschutz

OK
Startups

Alle Sprachen dieser Welt vereint!

Das Startup Alugha stellte auf der CEBIT 2018 ein Online-Tool vor, das es erstmals ermöglichen soll, alle Sprachen der Welt in einem einzigen Video zu vereinen und mehrsprachige Videos in sozialen Netzwerken wie LinkedIn und Twitter zu teilen.

18.06.2018
Alugha_Bernd_Korz
Alugha Bernd Korz

Sprachvielfalt bei Web-Videos ist nicht ohne weiteres zu realisieren. Das Problem ist zwar nicht neu, aber trotzdem nicht zufriedenstellend gelöst - bislang, denn das Startup Alugha will diesem Missstand erfolgreich entgegenwirken und präsentierte deshalb auf der CEBIT 2018 das Alugha Toolkit, bestehend aus Videohosting, firmeneigenem HTML5-Multitrack-Audio-Player sowie Online-Software zum Verwalten des multilingualen Video-Inventars. Dieses Toolkit ermöglicht es laut der Mannheimer, alle Sprachen der Welt in einem einzigen Video zu vereinen, was nicht nur Traffic und Speicherplatz spart, sondern - gegenüber einem einsprachigen Video - auch die potenzielle Reichweite des Videos multipliziert.

Dank Alugha können also Unternehmen und Produzenten all die unterschiedlichen Sprachversionen eines Videos, die üblicherweise separat hochgeladen werden mussten, auf nur ein Video reduzieren, und es zudem zentral hosten, über den Userbereich verwalten und über ein einzelnes Codesnippet auf der eigenen Webseite einbinden - eine laut Alugha bislang einzigartige Lösung auf dem Markt. Für jedes Video wird zudem eine Videopage inklusive Communityfeedback-Funktionen bereitgestellt, und für jede Sprache, die in das Video eingebunden ist, sollen alle relevanten Metadaten wie Titel und Beschreibung ebenfalls für die jeweiligen Sprachen angepasst werden können. Über diesen auf der CEBIT 2018 vorgestellten neuen Weg der Firmenkommunikation könnten Zielgruppen also dort abgeholt werden, wo sie gerade sind - beispielsweise ließe sich durch eine Integration in Twitter eine Videobotschaft mehrsprachig twittern, ein LinkedIn-Artikel mit mehrsprachigen Videos ergänzen oder dank eines multilingualen Videos weltweit Support für das nächste Crowdfunding-Projekt finden.

Video

Alugha GmbH (D-68161 Mannheim), Halle 27, Stand E39/6, scale11 Media & AdTech