Anzeige

CeBIT 2018, 11. - 15. Juni

CeBIT 2018, 11. - 15. Juni
Startseite>Aussteller- & Produktsuche >Bühne 20.03.: Eingliederungshilfe Online

Bühne 20.03.: Eingliederungshilfe Online

Neues Verfahren in der Sozialverwaltung im Saarland.

Staatskanzlei des Saarlandes

Zur Ausstellerseite

Messestand

Halle 7, Stand B42
Hallenplan öffnen

Produktbeschreibung

Das Landesamt für Soziales des Saarlandes (LAS) führt im März 2017 das neue Antragsverfahren Eingliederungshilfe Online ein. Damit ist das Saarland das erste Bundesland, das ein solches Angebot schafft.
Am Montag, 20.03.2017, 14.30-15.00 h wird das Verfahren am Stand des IT-Planungsrates in Halle 7 vorgestellt:
- Staatssekretär Stephan Kolling, Ministerium für Familie, Frauen, Gesundheit und Soziales
- Direktorin Anja Wagner-Scheid, Landesamt für Soziales
- Dr. Kim Pecina, peloba UG (haftungsbeschränkt) & Co. KG
- Dieter Lange, PROSOZ Herten GmbH

Zum Hintergrund: Derzeit werden beim LAS im Aufgabengebiet der Abteilung D - Eingliederungshilfe und MPD - jährlich ca. 9.100 Anträge auf Gewährung von Leistungen nach dem Sozialgesetzbuch (SGB XII) gestellt, die geprüft und bearbeitet werden müssen. Die Antragstellung erfolgt in Papierform, wobei bisher mehrere Antragsvordrucke für unterschiedliche Hilfearten genutzt werden. Die Bearbeitung der Anträge bis hin zum Vorliegen eines vollständigen Antrages mit den dazugehörigen Nachweisen ist sehr zeitaufwändig und verzögert die abschließende Bescheiderteilung und damit einhergehend auch die Leistungsgewährung. Die Grunddaten der Antragsteller müssen zudem manuell in das Fachverfahren OPEN/PROSOZ übertragen werden, was einerseits Arbeitszeit bindet und im Rahmen der manuellen Erfassung der Daten immer eine potenzielle Fehlerquelle bedeutet (Stichwort: Datenqualität).
Sehr positive Erfahrungswerte im Zusammenhang mit Onlineanträgen hat das LAS seit 2014 mit Schweb.Net-Online sammeln können. Im Jahresdurchschnitt 2016 haben knapp 15 % aller BürgerInnen ihre Anträge online gestellt. Tendenz weiter steigend. Auch die Erfahrungen mit SupraOnline im Bereich der Zentralstelle Gesundheitsberufe sind sehr zufriedenstellend.
Eine Ausweitung des Onlineangebotes im Bereich EGH führt zu mehr Bürgernähe und trägt zudem dem Leitgedanken des E-Government Rechnung.

Alle Produkte dieses Ausstellers

Bühne 20.03.: VerkehrsunfallaufnahmeApp

Mobile IT bei der Polizei des Saarlandesweiterlesen

Bühne 20.03.: Eingliederungshilfe Online

Neues Verfahren in der Sozialverwaltung im Saarland.weiterlesen

Premiere

Eingliederungshilfe Online

Neues Verfahren in der Sozialverwaltung.weiterlesen

Premiere

App für mobile Verkehrsunfallaufnahme

Mobile IT bei der Polizei des Saarlandesweiterlesen

Auf der Merkliste

0

Das Merken ist fehlgeschlagen, da ein Problem mit der Verbindung zum Server aufgetreten ist.