Anzeige

CeBIT 2017, 20. - 24. März

CeBIT 2017, 20. - 24. März
Startseite>News>Artikel
Mobile

Wenn das Bauchgefühl nicht trügt

Studierende des Faches Interaction Design der Hochschule Osnabrück kommen mit Wearable Devices zur CeBIT 2016 – darunter ein Gürtel, der die "enger schnallen"-Metapher in atemberaubende Prosa übersetzt und ein Schal, der nicht nur den Hals, sondern auch das Herz erwärmt.

Die Studenten aus Osnabrück stellen auf dem niedersächsischen Gemeinschaftsstand der CeBIT 2016 so genannte Calm Technologies und deren Verwendungsmöglichkeiten vor. Gemeint sind Geräte und Dienstleistungen, die auf subtile Art und Weise den Kommunikationsraum erweitern und Hinweise geben, die zwar unaufdringlicher sind als beispielsweise ein Erinnerungston des Smartphones, aber keineswegs weniger hilfreich. Im Gegenteil: Die von den Studenten des Faches Interaction Design der Hochschule Osnabrück entwickelten Wearable Devices verdichten komplexe Zusammenhänge in einem eindeutigen Signal.

Bestes Beispiel: Bob the Belt. Wer Sparmaßnahmen gerne mit der Phrase vom enger zu schnallendem Gürtel ankündigt, sollte Bob einfach mal anprobieren. Denn der smarte Gürtel steht in Kontakt mit den Kontoaktivitäten seines Trägers und reagiert auf jede Abbuchung, indem er sich selbst enger schnallt. Die Osnabrücker Studenten glauben, dass Bob durch diesen stummen, aber unmissverständlichen Kommentar seinen Träger auf sein Ausgabeverhalten aufmerksam macht und ihn so dazu bringt, bewusster mit seinem eigenen oder auch ihm anvertrauten Geld umzugehen – der Bund der Steuerzahler dürfte für Bob zahlreiche Anwendungsmöglichkeiten finden.

Die Aufgabe eines weiteren von den Osnabrückern vorgestellten Wearable Devices ist es, für Wohlbefinden zu sorgen. Hinter dem Projekt-Namen "Remember the warm times" verbirgt sich ein Schal, der einen Wärmeimpuls an all jenen Orten ausgibt, von denen seinem Träger über ein soziales Netzwerk eine Nachricht mit positivem Inhalt gesendet wurde. Um das zu realisieren filtert eine App entsprechende Informationen und übermittelt sie an den Schal. Die Macher hinter „Remember the warm times“ wollen mit diesem natürlichen Feedback dem Träger ihres schlauen Schals ein Gefühl von menschlicher Nähe vermitteln. Vielleicht gar keine schlechte Idee, wenn gerade niemand da ist für eine Umarmung 1.0.

Hochschule Osnabrück, Fakultät Ingenieurwissenschaften und Informatik (D-49076 Osnabrück), Halle 6, Stand A18, Partner bei Nds. Minist. f. Wissenschaft u. Kultur

Video

HS Osnabrück, Ingenieurwissenschaften auf der CeBIT

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der CeBIT 2016: Besuchen Sie HS Osnabrück, Ingenieurwissenschaften direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. Mehr

Anzeige