Anzeige

CeBIT 2017, 20. - 24. März

CeBIT 2017, 20. - 24. März
Wechseln zu:
Startups

Große Ideen fangen klein an

Die Höhle der Löwen ist auf der CeBIT in Halle 11: Mehr als 300 Startups aus 40 Ländern haben auf der Plattform SCALE11 ihre Geschäftsideen, Businessmodelle und kreativen Ideen präsentiert. Kunden finden, mit Investoren verhandeln, die Konzepte pitchen, grenzenlose Chancen nutzen. Bei SCALE11 merkt jeder Besucher: Kleine Ideen können auch ganz groß werden. Die CeBIT hat sich mit SCALE11 inzwischen zur wichtigsten Startup-Plattform in Europa entwickelt.

News & Stories

Startups formen die digitale Wirtschaft

IT-Startups nutzen die Chancen der Digitalisierung so intensiv wie sonst niemand. Uber, Airbnb und unzählige weitere Unternehmen setzen nicht auf physische Produkte, sondern auf digitale Plattformen. Ihre Angebote erreichen Millionen Menschen weltweit. Und die nächste Gründerwelle nimmt sich ein Beispiel.

Ideen zum Leben erwecken

Die digitale Revolution eröffnet zwar grenzenlose geschäftliche Möglichkeiten. Doch das "nächste große Ding" zu entwickeln, ist damit nicht plötzlich zum Kinderspiel geworden. Startups brauchen zunächst eine tragkräftige Idee. Sie müssen aber auch die Finanzierung sichern, ergo: private Investoren finden – und überzeugen. Haben sie sich tatsächlich das nötige Kapital gesichert, stehen Entwicklung, Einführung und Vermarktung des Produkts oder Services an.

Viele junge Gründer suchen fieberhaft nach neuen Wegen, nach neuen Plattformen, mit denen sich diese Hürden überwinden lassen. Sie fragen sich: „Welche Events sind die besten für Startups?“ Nachvollziehbar, denn inzwischen gibt es ein enormes Veranstaltungsangebot. Mit mehr als 300 Ausstellern aus 40 Ländern sticht die SCALE11 der CeBIT aus der Masse heraus. Das kreative Potenzial der "Messe in der Messe" zieht potenzielle Kunden und Investoren aus aller Welt an. Und das eröffnet enorme Chancen für die Finanzierung einer Existenzgründung.

Der perfekte Pitch

Investoren finden: Das ist hier kein Problem. Die Herausforderung besteht vielmehr darin, sie zu überzeugen, ihre Gelder in das eigene Startup zu stecken. Am Ende hängt alles eben nicht nur vom Produkt ab, sondern auch von einem starken Auftritt. Beispielsweise bei einem Pitch.

Wie genau läuft ein Pitch ab? Etwa so wie in der TV-Sendung "Die Höhle der Löwen"? Natürlich: Den Showrunnern geht es um eine spannende, dramatische Inszenierung – trotzdem ist die Pitch-Realität nicht so weit von der Fiktion entfernt. Zwar stehen Gründer abseits des TVs keiner Promijury gegenüber, doch auch auf der Startup-Bühne der SCALE11 gilt es, Investoren mit den richtigen Argumenten für sich zu gewinnen.

Nicht nur eine Frage des Geldes

Die Finanzierung ist natürlich nur ein Aspekt der Existenzgründung. Auf der SCALE11 gibt es daher zahlreiche Workshops für Startups, in denen wichtiges Wissen vermittelt wird: Was gibt es bei der Gewerbeanmeldung zu beachten? Wie sieht eine erfolgreiche Go-to-Market-Strategie aus? Wo finde ich kreative Netzwerke zum Ideenaustausch? All das ist Gegenstand der Workshops, in denen auch immer wieder der Grundstein künftiger Partnerschaften geschlossen wird. Und wer noch nach einer Idee für sein eigenes Unternehmen sucht, findet hier massenhaft Inspiration.

Mehr zur SCALE11

News-Service

  • Aktuelle Brancheninformationen und wichtige Termine
  • Mehr Service rund um Ihren Messebesuch
  • Spannende Aktionen und exklusive Angebote

Leseprobe