Anzeige
CEBIT 2018
Wechseln zu:
Research & Innovation

Nie mehr allein!

Die QoLware Smart Emergency Solution der TU München ist das erste Sensor-basierte System für ein permanentes intelligentes Gesundheits-Monitoring inklusive persönlichem Notfallassistenten.

20.03.2017
tu-muenchen-qolware

Die gesellschaftliche Entwicklung nicht nur in unserem Land folgt nach wie vor dem Trend: Weg von der Großfamilie, hin zu immer mehr allein lebenden Menschen. Allein in Deutschland stieg die Anzahl der Singlehaushalte zuletzt auf über 40 Prozent. Dazu mag man stehen, wie man will – aber einen gravierenden Nachteil dieser Lebensweise kann leider niemand wegdiskutieren: Was ist, wenn mal was ist? Jeder kennt diese deprimierenden Meldungen, wenn Verstorbene erst nach geraumer Zeit in ihrer Wohnung aufgefunden werden – dabei hätten viele dieser Menschen gerettet werden können. Doch meist fehlte ihnen die Möglichkeit, aus der Notsituation heraus noch um Hilfe rufen zu können. Solche Situationen - aber auch die Überlegung, gebrechlichen oder chronisch Kranken deren Wunsch nach Unabhängigkeit mit etwas mehr Sicherheit zu unterlegen - könnten Auslöser für die Entwicklung gewesen sein, die QoLware, eine Ausgründung der TU München, auf der CeBIT 2017 in Hannover vorstellt.

Die QoLware Smart Emergency Solution ist das erste Sensor-basierte System für eine permanente, intelligente Gesundheitsüberwachung inklusive persönlichem Notfallassistenten. Die von einer Smartwatch erfassten physiologischen Signale wie Körperbewegungen, Herzfrequenz oder Temperatur werden laufend analysiert, um bei einem gesundheitsbezogenen Notfall automatisch Alarm auszulösen. Dem Nutzer obliegt es natürlich, diesen Alarm umgehend zu widerrufen, er kann ihn aber auch manuell auslösen, bevor das System selbstständig aktiv wird. Kommt es tatsächlich zum Alarmfall, wird ein Sprachanruf eingeleitet, um den Gesundheitszustand des Benutzers zu überprüfen und entsprechende Maßnahmen zu ergreifen. Die eingesetzte Smartwatch bietet zudem den großen Vorteil, dass das System vollkommen ortsunabhängig funktioniert. Im Ernstfall unterstützt sie die Rettungskräfte sogar aktiv bei der Ortung des Patienten.

TU München QoLware auf der CeBIT

Auf der CeBIT 2017 konnten Sie TU München QoLware direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige