Anzeige
CEBIT 2018
Wechseln zu:
Communication & Networks

Nein, kein neuer Gallier!

Beim zweiten CeBIT-Auftritt in Folge von Wildix werden auch die beiden Vorstände Steve Osler (CEO) und Dimitri Osler (CTO) vertreten sein, um die Messebesucher aus erster Hand über anstehende Neuigkeiten zu informieren.

19.03.2017
wildlix-ucc-solutions

Die Garchinger Wildix GmbH ist erst seit relativ kurzer Zeit auf dem deutschen Markt vertreten, präsentiert sich jetzt aber bereits das zweite Mal in Folge mit einem eigenen Stand auf der CeBIT in Hannover. Das multinationale Unternehmen mit Stammsitz im norditalienischen Trient entwickelt bevorzugt Browser-basierte Lösungen für Unified Communications (UCC) sowie VoIP-Produkte. Das Angebot von Wildix richtet sich dabei vor allem an kleine und mittlere Unternehmen, die ihren Mitarbeitern und Kooperationspartnern effiziente, aber einfache Kommunikationswerkzeuge an die Hand geben wollen. Im Mittelpunkt des aktuellen Messeauftritts stehen neue Produkte, die der Hersteller im Laufe des Jahres 2017 auf den Markt bringen wird.

Um den Community-Gedanken, das zentrale Thema des Wildix-Auftritts in Hannover, zu unterstreichen, werden die beiden Vorstände Steve Osler (CEO) und Dimitri Osler (CTO) gemeinsam mit dem Regionalleiter für die DACH-Region Frédéric Oster in Hannover vertreten sein und interessierte Besucher aus erster Hand über die geplanten Neuigkeiten informieren. Über diesen Ausblick hinaus zeigt der UCC-Spezialist, der mit dem Android-basierten VoIP-Telefon WP600ACG nach wie vor zu den Pionieren im Bereich WebRTC gehört, sein aktuelles Produktportfolio, bestehend zum Beispiel aus Collaborations-Lösungen, diversen Media Gateways, der Wildix Cloud und noch einigem mehr.

Video

Wildix auf der CEBIT

Auf der CEBIT 2017 konnten Sie Wildix direkt vor Ort erleben und sich die neuesten Produkte und Services live präsentieren lassen. mehr

Anzeige