Anzeige
CEBIT 2018
Wechseln zu:
DISCOVER D!CONOMY SHOWCASE

Über die Zukunft des autonomen Fahrens und sicheren Stadtverkehrs

IBM präsentiert auf der CeBIT zukunftsweisende Technologien, die in der Anwendung Firmen und Nutzern die Arbeit und das Leben vereinfachen und bereichern werden.

16.02.2017

Drohnen im Straßen Einsatz

Der Drohnen Showcase zeigt, wie durch Interaktion von real-time Daten und der Watson IoT Plattform z.B. Stadtverkehr besser überwacht und sicherer gemacht werden kann.

IBM und DJI haben sich zusammengetan, um die Integration von Drohnendaten und der Watson IoT Plattform anhand eines Verkehrsüberwachungsszenarios zu demonstrieren. Dies ist nur eine von vielen Anwendungsmöglichkeiten dieser Technologien. Anstatt Daten und Veränderungen von Bodenpersonal wie z.B. der Polizei, stationären Kameras oder Helikoptern zu erhalten, kann der Einsatz von Drohnen Kosten senken und die Datengenauigkeit verbessern und so die Effizienz und damit auch die öffentliche Sicherheit erhöhen.

Die Drohnen werden ferngesteuert und werden eine Miniaturstadt mit geschäftigen Straßen und Autobahnen, die in einem Käfig aufgebaut ist, patrouillieren. Die gesammelten Echtzeit-Daten werden in IBM's visual recognition API's, Watsons cognitive computing und Bluemix' cloudbasierte Analyseplattformen eingespeist. Dort werden die Daten dann verarbeitet um Verkehrsmuster und potentielle oder tatsächliche Probleme, wie z.B. Stau oder Unfälle, aufzuspüren. Die Analyseergebnisse werden in einem Dashboard-Format dargestellt und zeigen verschiedene Verkehrsszenarien, inklusive Optionen für z.B. Notmaßnahmen. Die Systeme verarbeiten kontinuierlich neue Daten die sie von den Drohnen, wodurch sich die Dashboards sich automatisch aktualisieren.

Bei dieser Anwendung macht es die Synergie dieser Technologien möglich, schneller auf Verkehrsprobleme zu reagieren und dadurch auch möglicherweise Leben zu retten.

Olli – Autonomer Transport der Zukunft

Mit Olli präsentiert IBM die Zukunft des autonomen Fahrens und Personentransportes.

Olli, gebaut von Local Motors, ist der erste autonom fahrende Nahverkehrs-Bus, der die cloudbasierte IBM Watson Technologie nutzt. Der kleine Bus kann bis zu 12 Personen befördern, kommt ohne Fahrer aus und ist für den städtischen Nahverkehr vorgesehen.

Olli wird eine spezielle Version von Watson für Automobil Applikationen mit den folgenden Watson APIs nutzen: Speech to Text, Natural Language Classifier, Entity Extraction, und Text to Speech. Hierdurch wird die Integration von Fahrzeug und Passagier verbessert, indem Kommunikation für Passagiere erleichtert und die Fahrt interessanter gestaltet wird, z.B. können Passagiere sich mit Olli während der Fahrt unterhalten und auch Empfehlungen für lokale Restaurants oder andere interessante Orte erhalten.

Mit Hilfe dieser Applikationen kann Olli außerdem in Sekundenschnelle die Transportdaten von 30+ Sensoren am Fahrzeug analysieren und auf äußere Einflüsse im Straßenverkehr reagieren. Mit jedem neuen Datensatz den Watson sammelt, lernt er dazu und verbessert den Service, der den Passagieren geboten wird. Zusätzliche Sensoren können ins Fahrzeug integriert werden, um Olli an lokale Gegebenheiten anzupassen.

Auf der CeBIT werden Besucher die Möglichkeit haben, Olli persönlich kennenzulernen. Ein Showcase mit Olli an einer Bushaltestelle wird darstellen, wie Olli in der Öffentlichkeit eingesetzt wird.

IBM Deutschland auf der CeBIT

Nutzen Sie die persönlichen Kontaktmöglichkeiten auf der CeBIT 2017: Besuchen Sie IBM Deutschland direkt vor Ort und lassen Sie sich live die neuesten Produkte und Services präsentieren. mehr

Anzeige