Communication & Networks

Zungenbrecher für gute Sprachqualität

DeutschlandLAN NFON – diesen zungenbrechenden Namen gab die Deutsche Telekom ihrem neuen IP-basierten Telefonie-Angebot für Unternehmen. Auf der CeBIT 2016 in Hannover gewährt die Telekom erstmals tiefere Einblicke in das neue System.

13.03.2016
Telekom_NFON

Im Vorfeld der CeBIT 2016 in Hannover haben die Deutsche Telekom AG und die Münchner NFON AG, europäischer Marktführer Cloud-basierter Telefonanlagen, ihre zukünftige Zusammenarbeit als strategische Partner bekannt gegeben. Die Partnerschaft hat sich zum Ziel gesetzt, kleinen und mittleren Unternehmen den Umstieg von demnächst veralteten ISDN-Anlagen auf moderne IP-Telefonie zu erleichtern und den Kunden dabei zu helfen, ihre Telefonanlagen selbständig einzurichten und zu verwalten. Neben der rein technischen Zusammenarbeit beinhaltet die Kooperation auch gemeinsame Marketingkampagnen, Vertriebsunterstützung sowie weitere marktspezifische Aktivitäten.

Mit DeutschlandLAN NFON bekommen die Kunden einen Cloud-Service, bei dem Entwicklung, Betrieb und Support ausschließlich in Deutschland stattfinden. Dabei verfügt die Telefonanlage aus dem Netz über alle Funktionalitäten ihrer physischen Vorgänger. Ergänzende Funktionen wie Anrufmanagement, Voicemail oder Anrufrouting können vom Nutzer intuitiv über die webbasierte Benutzeroberfläche eingestellt werden. „Unsere zukunftssichere Telekommunikationslösung unterstützt das mobile Arbeiten und ermöglicht familienfreundliche Telearbeitsmodelle“, so Dirk Backofen, Leiter Marketing Geschäftskunden der Telekom Deutschland GmbH. Denn die Telefonanlage aus der Cloud können Mitarbeiter überall nutzen – ganz gleich, ob sie im Büro, im Home-Office oder mit ihrem Handy unterwegs sind. Benötigt wird lediglich ein Internetzugang. Die DeutschlandLAN Telefonanlage auf Basis NFON ist zudem jederzeit schnell erweiterbar – neue Standorte oder Heimarbeitsplätze können problemlos eingebunden werden.

Deutsche Telekom AG (D- 53113 Bonn), Halle 4, Stand C38, in Kooperation mit der NFON AG (D-80636 München), Halle 13, Stand C41

Erfahren Sie mehr im

Video

Communication & Networks Cloud RSS Feed abonnieren