Business Electronics & Equipment

Wie gut er auch scannt - das Ohr bleibt dran!

Die Weltpremiere eines Großformat-Scanners speziell für die Meisterwerke von van Gogh, Picasso, Mondrian und Co. feierte auf der CeBIT 2017 die Image Access GmbH mit dem WideTEK 36ART.

03.04.2017
Scanner Image Access

Das Motto der CeBIT 2017 in Hannover - "Ideen und Lösungen für eine digitale Welt" - wurde von dem Wuppertaler Unternehmen Image Access nahezu eins zu eins umgesetzt: Als technologischer Marktführer im Segment professionelle Scansysteme präsentierten die Bergischen Ideen und Lösungen zur Nutzung analoger Medien mit den Möglichkeiten und Potenzialen der digitalen Welt. Neben der kompletten Palette der renommierten WideTEK-Produkte, inklusive des neuen WideTEK 36CL-600, den mit Abstand schnellsten Color-CIS-Einzugs-Scanner auf dem Markt, hatte der Scan-Spezialist auch noch eine echte Weltpremiere im Gepäck: den WideTEK 36ART.

Der WideTEK 36ART wurde speziell für die Archivierung und die Reproduktion von Kunstwerken entwickelt. Zu diesem Zweck scannt der WideTEK 36ART vollkommen kontaktlos Öl- und Acrylgemälde, Aquarelle, Kohle- und Pastellzeichnungen, Collagen oder antike Werke bis zu einem Format von 914 x 1524 Millimetern und mit bis zu 600 dpi Auflösung. Damit ist künftig jedes Museum in der Lage, die eigene Kunstsammlung in höchster Qualität zu digitalisieren, in Print- und Onlinemedien zu veröffentlichen oder als Kunstdruck zum Kauf anzubieten. In Verbindung mit Großformatdruckern von HP, Canon und Epson bildet der WideTEK 36ART zudem die perfekte Basis zur professionellen Kunstreproduktion als Dienstleistung. Vorinstallierte Druckertreiber sollen dabei höchste Farbgenauigkeit der Ausdrucke gewährleisten.

Business Electronics & Equipment Hardware & DevicesArchiving RSS Feed abonnieren