Augmented & Virtual Reality

Was vor App getan werden muss, erledigt APMATO

Die TouchingCode GmbH aus Berlin bringt mit APMATO eine spannende CeBIT-Premiere mit nach Hannover: Ein Content-Management-System für mobile Apps. Die App für Apps setzt dabei keinerlei Programmierkenntnisse voraus.

22.02.2016
APMAT2O

Was vor wenigen Jahren die eigene Website war, ist heute die eigene App: ein Muss! Keine Veranstaltung, kein Magazin, kein Museum, kein Hotel, kein Verein, ja nicht einmal eine Hipster-Party scheint ohne individuell erstellte App auszukommen! Denn weil sich immer mehr Menschen auf mobilen Geräten informieren, sind Smartphone- und Tablet-Apps ideale Tools, um mit der Zielgruppe in Kontakt zu bleiben und mit ihr auf vielfältige Weise zu interagieren. Die 2010 gegründete TouchingCode GmbH bündelte deshalb ihre Erfahrung bei der Programmierung von Apps in der Entwicklung eines Content-Management-Systems (CMS) für mobile Apps und bringt die APMATO genannte Arbeitserleichterung für App-Entwickler mit zur CeBIT 2016 nach Hannover.

Das APMATO CMS soll laut seinen Berliner Erfindern den Entwicklungsprozess einer App stark beschleunigen und so etwas wie eine industrielle App-Erstellung ermöglichen, was vor allem auch für Web-Agenturen interessant sein dürfte. Die Funktionsweise von APMATO ist der von vielen CMS für Websites nicht unähnlich: Redaktionelle Teile von Apps können in einem visuellen Editor umgesetzt und auch entsprechend aktualisiert werden. Das Backend, also die App-Werkstatt hinter den Kulissen, erzeugt echte native Apps, die auf Wunsch auch Store-Funktionalität mitbringen. Die mit APMATO erstellten Apps sollen nicht nur problemlos auf den beiden großen Plattformen iOS und Android laufen, sondern auch ohne konstante Internetverbindung auskommen, was einer der wesentlichen Vorteile einer App gegenüber einer Website ist. Besonders stolz sind die APMATO-Entwickler aber vor allem auf das so genannte Deep App Linking, das dafür sorgt, dass die Info-Suche auf einem Android- oder iOS-Gerät auch die Inhalte der von APMATO erstellten Apps berücksichtigt.

TouchingCode GmbH (D-10965 Berlin), Halle 11, Stand D33, (3)

Video

Augmented & Virtual Reality MobileSocial Media RSS Feed abonnieren