ERP & HR Solutions

Visualisierte ERP-Folge

Auf der CeBIT 2017 in Hannover visualisiert die Karlsruher abas Software AG in Live-Demos, wie Unternehmen ihre Geschäftsprozesse in Apps modellieren und auf Knopfdruck ausrollen.

03.02.2017
Abas ERP

Das Motto der CeBIT 2017 – "d!conomy – no limits" – lässt es erahnen: Die digitale Revolution durchdringt inzwischen so gut wie alle Geschäftsbereiche, bis hin zum Einzelhandel und klassischen Handwerk. Schlagworte wie Industrie 4.0, IoT oder Fragmentierung bedingen zukünftig eine möglichst flexible Verknüpfung aller relevanten Bereiche in einem Unternehmen, zum Beispiel, wenn es darum geht, Fertigungsprozesse an neue Geschäftsmodelle anzupassen. Die badische abas Software AG hat daher ihren Auftritt auf der diesjährigen CeBIT in Hannover unter das Motto gestellt "Automatisieren Sie Ihr Business". Insbesondere dem fertigenden Mittelstand möchten die Karlsruher aufzeigen, wie sich die Nutzung von Unternehmenssoftware im Rahmen der Digitalisierung anpassen und so der Workflow effektiv gestalten lässt.

Zu diesem Zweck hat der renommierte ERP-Spezialist einen grafischen Workflow-Designer entwickelt, mit dem Anwender auf die für sie relevanten Unternehmensprozesse zugreifen und diese gestalten können. Moderne App-ähnliche Oberflächen führen dabei den Anwender intuitiv ans Ziel und ermöglichen so selbst ungeschulten Mitarbeitern, komplexe systemkritische Prozesse erfolgreich zu bearbeiten. Dies geschieht losgelöst von stationärer Hardware – egal ob PC, Tablet oder Smartphone, Unternehmen können so schneller auf sich ändernde Anforderungen reagieren und betriebliche Abläufe auch standortunabhängig anpassen und gleich ausrollen.

Video

ERP & HR Solutions RSS Feed abonnieren