Artificial Intelligence

Sie nuscheln? Mit KI finden Sie dennoch das richtige Hotel!

Mit der etwas nachlässigen Artikulation des Mannes, der für die Hotelsuchmaschine Trivago warb, hatte die Netzgemeinde ihren Spaß. Künftig soll ihm Künstliche Intelligenz bei der Auswahl der idealen Unterkunft helfen - dank der Übernahme des Startups Tripl durch Trivago.

04.10.2017
Trivago_Tripl

"Wir glauben, dass unser Wettbewerbsvorteil die Geschwindigkeit unseres Lernens ist", erklärt Rolf Schrömgens, Gründer und CEO von Trivago, zur Übernahme des Hamburger Startups Tripl. Dessen Gründer Christian Heimerl und Hendrik Kleinwächter hatten sich 2015 mit Tripl das Ziel gesetzt, dank des Einsatzes von Big Data Reisenden personalisierte Inspirationen zu liefern. Dadurch wurde Tripl für Trivago ausgesprochen interessant, wie Schrömgens bestätigt: "Wir haben uns immer auf das maschinelle Lernen und den Bereich der semantischen Analyse konzentriert. Die mit ihrer individuellen Herangehensweise einzigartige Personalisierungstechnologie von Tripl bringt uns einen Schritt weiter, um für jeden Reisenden das für ihn ideale Hotel zu finden."

Der von Tripl entwickelte Algorithmus identifiziert für maßgeschneiderte Reiseempfehlungen die Trends in den Social-Media-Aktivitäten eines Nutzers und setzt sie in Beziehung zu den In-App-Daten Gleichgesinnter. Die Künstliche Intelligenz sorgt dann dafür, dass der Nutzer in der gleichen Art und Weise, wie ein Reisebüro Hotelerfahrungen empfehlen würde, relevante Informationen erhält - nur eben verbunden mit den Vorteilen eines Online-Dienstes. Hendrik Kleinwächter wird als Tripl-Gründer und einstiger CTO des Startups dem Entwicklungsteam von Trivago beitreten, um die Personalisierungstechnologie weiter voranzutreiben. "Es gibt Milliarden von Kombinationen", so Kleinwächter, "aber der Benutzer interessiert sich nur für die relevantesten Reiseangebote - wir finden sie mit unserem Algorithmus."

Video

Artificial Intelligence Disruptive TechnologiesDeep LearningStartupsResearch & InnovationDigitale TransformationGame-changing Technologies RSS Feed abonnieren