Partnerland Japan

Partnerland Japan im Fokus

Unter all den visionären Exponaten der CeBIT 2017 ist mit smolia ein Produkt zu finden, das in auffälligem Kontrast zur Hightech-Welt zu stehen scheint - doch bei genauerem Hinsehen entdeckt man, dass es wesentliche Merkmale des diesjährigen Partnerlandes fokussiert.

16.03.2017
3R Smolia Partnerland Japan

Japan vereint wie wohl kaum ein zweites Land Tradition und Fortschrittsglauben. In diesem Spannungsfeld ist ein Produkt entstanden, das Japans hervorragenden Ruf im Bereich der Optik unterstreicht und zugleich großen Teilen der Bevölkerung des Partnerlandes der CeBIT 2017 gerecht wird: smolia, eine fokussierbare Lupe mit LED-Beleuchtung. Nicht nur in Japan, wo das Durchschnittsalter der Bevölkerung stetig zu- und die Sehkraft der Älteren abnimmt, kann der Smart Magnifier Of Life Assistance, wofür das Akronym smolia steht, den Alltag ausgesprochen erleichtern.

Produzent von smolia ist die 3R Systems Corporation aus Fukuoka, die unter anderem auch auf den Sektoren Mikroskopie und Endoskopie erfolgreich ist. Für professionelle Anwender im Industriebereich war zunächst auch smolia gedacht, beispielsweise als Ergänzung zu einem Mikroskop bei aufwändigen Inspektionen. Es hat sich aber gezeigt, dass smolia auch bei vielen alltäglichen Situationen von großer Nützlichkeit sein kann. Die auf der CeBIT 2017 vorgestellte jüngste Version smolia tzc ist mit einer wieder aufladbaren Lithium-Polymer-Batterie ausgestattet und dank einer zoombaren Linse, die einen verstellbaren Vergrößerungsmaßstab ermöglicht, besonders vielseitig nutzbar.

Video

Partnerland Japan Smart HomeHardware & DevicesFashiontech & WearablesDigital Health RSS Feed abonnieren