ERP & HR Solutions

Paris gibt Arbeitnehmern ein Recht auf Abschalten

Keine dienstlichen E-Mails und Anrufe außerhalb der Arbeitszeiten mehr – in Frankreich haben Beschäftigte seit Jahresbeginn ein gesetzliches Anrecht darauf.

20.01.2017
Smartphone Eiffelturm Shutterstock
Beschäftigte haben jetzt ein "Recht auf Abschalten". (Foto: Shutterstock)

Die Neuregelung im Code du travail gilt für Unternehmen mit mehr als 50 Angestellten und ist Teil weiterer französischer Arbeitsmarktreformen: Seit 1. Januar 2017 haben betroffene Beschäftigte ein "Recht auf Abschalten" des Smartphones außerhalb der Dienstzeiten. Damit ist Frankreich weltweit das erste Land, das solch eine Regelung gesetzlich verankert hat. Die genaue Ausgestaltung bleibt allerdings Sache der Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Strafen bei Versäumnissen sind bisher nicht vorgesehen.

Das Gesetz dürfte auch der Diskussion um die Arbeitswelt von morgen in Deutschland neuen Auftrieb geben. Einige Unternehmen wie Volkswagen haben bereits freiwillig ähnliche Regelungen eingeführt. Andererseits wünschen sich viele Arbeitgeber und Beschäftigte flexiblere Regelungen zur Arbeitszeit, die nur schwer mit festen E-Mail-freien Zeiten zu vereinbaren sein dürften.

ERP & HR Solutions Workspace 4.0Mobile Solutions RSS Feed abonnieren