Big Data & Business Intelligence

Palo Alto mit dreifachem Vorwärts-Salto!

Das aus der Aufspaltung des HP-Konzerns hervorgegangene Hewlett Packard Enterprise präsentiert sich auf der CeBIT 2016 unter dem Motto "Accelerating next" erstmals als eigenständiges Unternehmen und setzt mit gleich drei Schwerpunktthemen Highlights für den digitalen Strukturwandel.

13.02.2016
HPE_Accelerating_Next

Das im Zuge der Abspaltung des Firmenkundengeschäfts vom Mutterkonzern im vergangenen Jahr gegründete Informationstechnikunternehmen Hewlett Packard Enterprises (HPE) feiert vom 14. bis 18. März 2016 seine CeBIT-Premiere in Hannover. Auf mehr als 600 Quadratmetern Ausstellungsfläche präsentieren die Kalifornier unter dem Motto "Accelerating next“ Branchen-Plattformen, Architekturen und Zukunfts-Technologien für die digitale Wertschöpfung. Damit umfasst HPEs CeBIT-Auftritt die drei wesentlichen Zeitschienen des digitalen Wandels: schnelle Markteinführung digitaler Innovationen, nachhaltige Transformation der Geschäfts- und IT-Architektur und Zukunftsplanung auf der Grundlage kommender Technologie-Entwicklungen.

"Wer im digitalen Strukturwandel bestehen will, muss kalifornischen Wagemut mit deutschem Tüftlergeist verbinden", so Heiko Meyer, Vorsitzender der Geschäftsführung von HPE Deutschland. "Es braucht Kreativität und Risikobereitschaft, um digitale Innovationen schnell auf den Markt zu bringen – aber auch kompromisslose Detailarbeit und langen Atem, um die Fundamente für einen nachhaltigen digitalen Wandel zu legen. Auf der CeBIT zeigen wir, wie Hewlett Packard Enterprise diesen Wandel ganzheitlich unterstützt."

Hewlett Packard Enterprise (D-71034 Böblingen), Halle B, Stand B04

Video

Big Data & Business Intelligence RSS Feed abonnieren