Business Electronics & Equipment

Oh, wann kommst Du?!

Fragen wie diese können selbst hoch moderne Zeiterfassungsterminals immer noch nicht beantworten - was sie aber zu leisten im Stande sind, zeigt PCS Systemtechnik am Beispiel des neuen Universalterminals INTUS 5540, das anlässlich der CeBIT 2017 seine Premiere feiert.

27.01.2017
INTUS Trendspots

Bevor hoch moderne Zeiterfassungsterminals die ewig junge Frage "wann kommst Du?", die Daliah Lavi Anfang der 1970er-Jahre so schön schmachtend stellte, beantworten können, müssen sie wohl noch einige Entwicklungsstufen durchlaufen. Aber bereits heute haben sich die Systeme von ihren Ahnen, den Stechuhren, meilenweit entfernt. Die jüngsten Fortschritte auf dem Gebiet der Zeiterfassung zeigt die Münchner PCS Systemtechnik mit ihrem neuen Universalterminal INTUS 5540, das anlässlich der CeBIT 2017 in Hannover seine Premiere feiert.

Das Universalterminal INTUS 5540 ist ein universell einsetzbarer Helfer für die Zeiterfassung und Zutrittskontrolle. Das hoch auflösende 4,3-Zoll-Display zeigt nicht nur alle wichtigen Informationen, auf Wunsch leuchtet der Bildschirm auch in den Firmenfarben des Corporate Designs, bei denen der Benutzer aus vordefinierten Skins die passende Oberfläche auswählt. Aus dem ansehnlichen Terminal wird so eine elektronische Visitenkarte im Eingangsbereich eines Unternehmens. Bedient wird das INTUS 5540 über eine fühlbare Folientastatur mit Funktionstasten sowie einem Zehnerblock mit klarem Druckpunkt, sodass selbst mit dicken Handschuhen eine eindeutige und unmissverständliche Auswahl der Tasten möglich ist. Dank einer optionalen Heizung steht zudem auch einem winterlichen Einsatz im Freien nichts im Wege, zumal das Terminal wasser- und staubdicht gemäß IP65 ausgelegt ist.

Video

Business Electronics & Equipment RFIDBiometrics RSS Feed abonnieren