Digitale Transformation

Mobilgerät und Motorsäge sind die Werkzeuge der Waldarbeiter

Die Digitalisierung erfasst auch die Forstwirtschaft: Außer Kettensäge und Kanister fährt oft schon ein Tablet mit ins Holz, das vor Ort die relevanten Daten aufnimmt und den weiteren Workflow vereinfacht.

02.03.2017
Waldarbeiter mit Tablet Forstwirtschaft
(Foto:Shutterstock.com)

In einer aktuellen Mitteilung korrigieren die Veranstalter der Offenburger Fachmesse FORST Live das Bild vom grobschlächtigen Waldarbeiter, der sich allein auf Axt und Kettensäge verlässt: "Die Digitalisierung nimmt Fahrt auf und setzt durch die mobilen Komponenten wie Handy und Tablet im Außeneinsatz neue Maßstäbe", konstatiert Dipl. Forstwirt Achim Steudle von Giscon Geoinformatik. Die Arbeiter erfassen mit ihren mobilen Endgeräten im Wald die Holzdaten – Baumart, Länge, Durchmesser etc. – und übermitteln sie an den PC im Büro. Dort kann ein Mitarbeiter, sobald das Holz ausgeliefert ist, die Rechnung erstellen oder im Warenwirtschaftssystem über die weitere Verwendung des Einschlags entscheiden. Selbst schweres Gerät kann bei Pannen sofort über eine Aufschaltung in die Motor- oder Hydrauliksteuerung aus der Ferne gewartet werden.

Geoinformations- und Positionsbestimmungssysteme wie GIS und GPS spielen eine ebenso wichtige Rolle. So wird der Holztransport auf sicheren und breiten Zufahrtswegen an den Einsatzort gelenkt, nachdem der Fahrer den Standort des abholbereiten Polders in sein System eingegeben hat. Wichtig dafür sind jedoch Geoinformationen als Open Data, wie u.a. der Bayerische Bauernverband in seinem Positionspapier "Bäuerliche Land- und Forstwirtschaft 4.0" betont. Bei Hessen-Forst geht man unterdessen schon seit einigen Jahren mit satellitengestützten Alarmanlagen gegen Holzdiebe vor: Ein versteckter Forst-Tracker erwacht, sobald der Stamm ungeplant bewegt wird, und sendet seine GPS-Koordinaten per Mobilfunk an die Monitoring-Server.

Digitale Transformation GeoinformationssystemeBusiness Process ManagementHardware & Devices RSS Feed abonnieren