Internet of Things

Konkurrenz für Dr. Google

Das österreichische Unternehmen SYMPTOMA präsentiert auf der CeBIT 2016 in Hannover mit seiner gleichnamigen Suchmaschine ein neues Online-Instrument für Ärzte, mit dessen Hilfe Differentialdiagnosen zukünftig noch zuverlässiger gestellt werden können.

24.02.2016
Symptoma2

Die Zeiten, in denen allenfalls Ärzte, Medizinstudenten und Hypochonder ihren Pschyrembel im Bücherregal stehen und damit Zugriff auf grundlegendes klinisches Wissen hatten, sind dank Dr. Google längst Geschichte. Heute sucht sich fast jeder krank Fühlende seine Diagnose im Internet zusammen, um darüber mit dem Hausarzt auf vermeintlicher Augenhöhe zu fachsimpeln. Doch was dem Laien recht ist, kann dem Profi nur billig sein. Was spricht dagegen, sich auch als gut ausgebildeter Mediziner dieses Instrumentes zu bedienen, wenn es entsprechend sauber und seriös entwickelt wurde. Immerhin besagen Studien, dass eine halbe Million Menschen mehr pro Jahr gerettet werden könnten, wenn beizeiten die richtige Diagnose gestellt würde. Das österreichische Unternehmen SYMPTOMA präsentiert auf der CeBIT 2016 in Hannover nun mit der gleichnamigen Suchmaschine ein neues Online-Instrument für Ärzte, um anhand von Symptomen schnell die passenden Ursachen zu finden.

Das Funktionsprinzip ist dabei denkbar einfach: Nach der Eingabe eines oder mehrerer Symptome sowie des Geburtsjahres und Geschlechts des Patienten und eventuell weiterer Angaben wie Urlaubs- oder Herkunftsland, ermittelt SYMPTOMA umgehend eine Liste passender Krankheiten, gestaffelt nach der Wahrscheinlichkeit für genau diesen Patienten. Das Suchergebnis kann anschließend noch mit weiteren Symptomen verfeinert werden, zudem liefert SYMPTOMA zu den in Frage kommenden Krankheiten detaillierte Informationen, die bei der Differentialdiagnose nützlich sein könnten, beispielsweise weitere Symptombeschreibungen, Laborbefunde, Bildbefunde, Testresultate und mögliche Komplikationen.

Symptoma GmbH (AUT-4864 Attersee), Halle 11, Stand D38 (7), Thema: Österreichischer Gemeinschaftsstand

Video

Internet of Things Big Data & Business Intelligence RSS Feed abonnieren