CEBIT News

Kanzlerin Merkel: Digitalisierung öffnet Türen in eine andere Welt

Grußwort der Bundeskanzlerin Angela Merkel anlässlich der CeBIT und der CeBIT Global Conferences 2017.

06.03.2017
Bundeskanzlerin Angela Merkel

Die Digitalisierung beeinflusst unsere Wirtschaft so stark wie kaum etwas anderes. Neue Entwicklungen beim 3D-Druck, in der Robotik und in der künstlichen Intelligenz revolutionieren bisherige Produktionsprozesse und ganze Wertschöpfungsketten. Die Analyse riesiger Datenmengen ermöglicht neue Geschäftsmodelle und Produkte, die auf Kundenwünsche genau zugeschnitten sind. Die Digitalisierung öffnet Türen in eine andere Welt des Wirtschaftens, Arbeitens und Konsumierens.

Die CeBIT ihrerseits gewährt uns einen Ausblick darauf, was uns in dieser Welt erwartet. Als Leitmesse für Informations- und Kommunikationstechnologie führt sie uns die aktuellen Trends der Branche vor Augen. Start-ups stellen ihre Kreativität unter Beweis. Kleine und mittelständische Betriebe wissen ebenso wie große Unternehmen mit neuen Ideen und Innovationen zu überzeugen. Damit erweitern sie Stück für Stück die digitale Welt. Grenzen dieser Entwicklung sind kaum abzusehen. Das diesjährige CeBIT-Motto spricht für sich: "d!conomy: no limits".

Partnerland 2017 ist Japan mit seinem starken Hightech-Sektor. Unsere beiden Wirtschaftsnationen verbinden traditionell viele und enge wirtschaftliche Beziehungen. Die CeBIT bietet eine ausgezeichnete Gelegenheit, Kontakte zu vertiefen und weitere Chancen der Zusammenarbeit zu entdecken. Ich heiße die CeBIT-Gäste aus Japan und natürlich auch aus allen anderen Ländern herzlich willkommen in Deutschland. Ihnen allen wünsche ich erfolgreiche, informative und gewinnbringende Messetage.

gez. Angela Merkel

Mehr zu { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "d!conomy", "target" : "_blank", "tracking" : null } und { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "Partnerland Japan", "target" : "_blank", "tracking" : null }

CEBIT News CEBIT Global Conferences RSS Feed abonnieren