Digital Office - ECM/Input/Output

Integrierter Dokumenten-Workflow statt Papier

Was einst im Regal verstaubte, wird heute digital erfasst und erschlossen – per ECM und Input/Output Solutions.

03.06.2015
ECM Dokumentenscanner

"Business at the speed of paper"– nach Erkenntnissen von AIIM Market Intelligence ist das schon heute "keine ansprechende Maxime" mehr. Einer neuen Studie der Marktforscher zufolge halten bereits 68 Prozent der weltweit befragten Manager papierzentrierte Prozesse für inakzeptabel. "In einigen Jahren, in einer mobilen, telearbeitenden Just-in-time-Welt, dürfte Papiergeschwindigkeit komplett inakzeptabel sein", so AIIM.

Aktuell verbrauchen Unternehmen weltweit noch 13,5 Prozent ihrer Bürofläche für das Aufbewahren von Verträgen, Rechnungen, Verkaufsprospekten, Konstruktions- oder Bewerbungsunterlagen. In 21 Prozent der Büros steigt der Papierverbrauch sogar. Dadurch sowie durch die Suche nach falsch abgelegten Dokumenten entstünden den Unternehmen erhebliche Kosten, so die Analysten.

Die Antwort heißt Enterprise Content Management: Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen, so die Erkenntnis, steigert die Effizienz und überzeugt durch einen schnellen Return on Investment. Der Content-Management-Spezialist Ricoh fand vor einem Jahr heraus: 47 Prozent der Geschäftsführer deutscher Unternehmen sind der Meinung, dass die Digitalisierung von Dokumenten 5 bis 20 Prozent des Jahresumsatzes sparen würde.

Da sich der Trend zum integrierten Dokumenten-Workflow inzwischen auch im Mittelstand durchsetzt, freut sich die ECM-Branche aktuell über gute Zahlen: "Die Stimmung in der ECM-Branche ist sehr positiv", stellte im Oktober Jürgen Biffar fest, Vorstandsvorsitzender des ECM-Kompetenzbereichs im BITKOM. Fast neun von zehn Anbietern gehen laut BITKOM ECM-Barometer für das Jahr 2014 von einem Umsatzplus aus.

Weitere Impulse dürfte der neue Standard für elektronische Rechnungen ZUGFeRD geben. Das "Forum elektronische Rechnung Deutschland" (FeRD) mit Vertretern aus Politik, Wirtschaft und Verbänden hat Mitte 2014 den neuen PDF-basierten Standard für die E-Rechnung vorgestellt. Biffar: "Die E-Rechnung spart Zeit und Geld. Von einem einheitlichen Datenformat für elektronische Rechnungen können Wirtschaft und Verwaltung enorm profitieren."

d!conomy – unter dieser Überschrift stellt die CeBIT 2015 die Digitalisierung sämtlicher Geschäftsprozesse in den Vordergrund. Im Themencluster " ECM & Input/Output Solutions " in Halle 3 lassen sich dabei die neusten Dokumentenlösungen erleben – angefangen von der Poststelle über das Einscannen und die Verarbeitung in ECM-Systemen bis hin zu Output-Lösungen. Partner des Bereichs sind die Branchenverbände VOI und BITKOM.

Digital Office - ECM/Input/Output RSS Feed abonnieren