Research & Innovation

In der Nachrichtenflut den Kopf oben behalten

Das Forschungsprojekt "News-Stream", hinter dem das Fraunhofer IAIS und die Neofonie GmbH sowie die Deutsche Welle und die dpa stehen, hat das Ziel, neue Recherche- und Analysetools für Journalisten zu entwickeln. Erste Ergebnisse und Anwendungsbeispiele werden in Hannover auf der CeBIT 2016 präsentiert.

25.02.2016
Newsstream

Ein nachgebauter Redakteurs-Arbeitsplatz auf dem CeBIT-Stand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung BMBF zeigt, wie die von "News-Stream" entwickelten Werkzeuge journalistische Arbeitsabläufe unterstützen können. Die neuen Recherche- und Analysetools basieren auf Big-Data-Technologien, die heterogene Nachrichtenströme in Echtzeit analysieren, um Journalisten, Agenturen und Pressestellen sowohl bei der Recherche sowie der Themen- und Medienbeobachtung als auch bei der Berichterstattung zu helfen.

"Journalisten brauchen Orientierung und Hilfsmittel zur Bewältigung der Informationsflut, um ihre Kernaufgaben zu erfüllen und die Bevölkerung verlässlich und transparent zu informieren", erläutert Joachim Köhler. Der Abteilungsleiter NetMedia am Fraunhofer Institut für Intelligente Analyse- und Informationssysteme IAIS, das bei dem vom BMBF geförderten Projekt federführend ist, verweist in diesem Zusammenhang auf die Kernfunktion von "News-Stream": "Die News-Stream-Technologien helfen, nicht nur Texte, sondern auch audiovisuelle Inhalte zu strukturieren und durchsuchbar zu machen." Neben dem Fraunhofer IAIS ist auch der Berliner Datenspezialist Neofonie für die Entwicklung der technischen Infrastruktur verantwortlich, während die Deutsche Presse-Agentur dpa zusammen mit ihrer Tochter dpa-infocom und der Deutschen Welle die journalistische Seite vertritt und dabei hilft, das Anforderungsprofil zu entwickeln sowie Anwendungsfelder zu erschließen. Wer mehr darüber wissen will, sollte sich folgenden Termin notieren: Peter Adolphs, Head of Research der Neofonie GmbH, wird im Rahmen des CeBIT future talk am 14. März von 10:30 bis 11:00 Uhr in Halle 6 über "Big Data im News Room: Smarte Tools für Journalisten im News-Stream Projekt" sprechen.

Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF), (D-10117 Berlin), Halle 6, A34

Video

Research & Innovation RSS Feed abonnieren