Hardware & Devices

Homo ludens, Du brauchst es doch!

Der Mensch sei nur da ganz Mensch, wo er spielt - dieser Überzeugung Schillers folgend stellt die chinesische Firma Makeblock Roboter-Baukasten-Systeme her, die nicht nur die Menschwerdung erleichtern, sondern - als netten Nebeneffekt - auch den Einstieg in die Welt der Robotik und Mikrocontroller.

27.03.2017
Makeblock Neuron

Auf der CeBIT 2017 in Hannover konnte Makeblock - ein führendes Unternehmen im Bereich Roboter-Baukasten-Systeme für das Training von Science, Technology, Engineering and Mathematics (STEM) – bekanntgeben, dass es gleich zwei der renommierten Red Dot Awards für Produktdesign erhalten hat. Ausgezeichnet wurden die CeBIT-Exponate Airblock, eine modulare und programmierbare Drohne, und Neuron, eine programmierbare Baustein-Plattform, mit der Kinder lernen können, Gadgets zu entwickeln. "Wir sind begeistert, dass gleich zwei unserer Produkte für diese Prestige-trächtige Auszeichnung ausgewählt wurden", so Jasen Wang, Gründer & CEO von Makeblock.

"Mit unserem System verfolgten wir das Ziel, ein Produkt zu schaffen, das zu kreativen Lösungen inspiriert, ohne den Benutzer zu überfordern", erklärt Wang und ergänzt: "Die Anerkennung durch die Red Dot Awards ist für uns eine Ehre, zumal der europäische Markt für uns von zentraler Bedeutung ist. Viele Länder Europas gehören zu den frühesten Nutzern neuer STEM-Bildungspraktiken. Aus diesem Grund haben wir uns auch dazu entschlossen, unsere Produkte auf der CeBIT vorzustellen."

Neuron, die neue elektronische Baustein-Plattform für die STEM-Ausbildung, enthält mehr als 30 Blöcke, einschließlich Eingangs-, Ausgangs-, Kommunikations-, Strom- und Steuerblöcke, zudem sind weitere in Vorbereitung. Mit seiner intuitiven Programmierung und einer reichen Palette an Funktionen und Funktionalitäten soll Neuron seine Anwender in die Lage versetzen, ihre Ideen in die Tat umsetzen zu können.

Hardware & Devices Mensch-Roboter-KollaborationHuman RoboticsStartups RSS Feed abonnieren