Zweite d!conomy-Konferenz in Düsseldorf:

'Höhle der Löwen'-Juror Maschmeyer spricht zu digitalen Trends

Mit einer langen Liste hochkarätiger Sprecher geht in wenigen Tagen die zweite d!conomy-Konferenz von Euroforum und CeBIT in Düsseldorf an den Start. Unter anderem gibt Carsten Maschmeyer Gründern Tipps und spricht zu digitalen Trends.

28.09.2016
d_conomy
d!conomy

Hochkarätige Sprecher der digitalen Wirtschaft, Keynotes, Startup Pitches und Barcamp. Die zweite Konferenz 'd!conomy - Release your digital business' von Euroforum und CeBIT am 4. und 5. Oktober 2016 wird zeigen, wie neue Geschäftsmodelle realisiert und Wertschöpfungsketten durch Digitalisierung optimiert werden. Auch Carsten Maschmeyer, Juror bei der Startup-Show 'Höhle der Löwen', hat zur Veranstaltung im InterContinental in Düsseldorf zugesagt.

In seiner Keynote wird er unter anderem Tipps geben, was seiner Meinung nach Gründer langfristig erfolgreich macht. Ebenfalls neu mit dabei: Gabriele Riedmann de Trinidad (Group Director Business Innovation METRO GROUP), Rolf Schumann (CTO & Head of Innovation EMEA & MEE, SAP SE) und Stephen Mellor (CTO, Industrial Internet Consortium, USA). Von ihren Erfahrungen zu allen wichtigen Themen des digitalen Wandels berichten auf der d!conomy Vertreter aus Unternehmen und Organisationen wie E.ON, AUDI, Vodafone, Telefónica, Deutsche Bahn, Ströer, dem Bundesverband Deutsche Startups und Pepper - ein humanoider Roboter. Außerdem erklärt der schwedische Cyborg Hannes Sjöblad live auf der Bühne, was er mit dem in seiner Hand implantierten Chip alles machen kann.

Old und New Economy bringt das neue Format '5 Fragen - 5 Antworten' zusammen. Es diskutieren jeweils eine Führungskraft eines etablierten Unternehmens mit einer/m Startup-Gründer/in ein Thema. So sprechen beispielsweise Sabine Engel (Gründerin und Geschäftsführerin, Miomente GmbH) und Philip Laucks (Chief Digital Officer, Deutsche Postbank AG) über die Digitalisierung von Produkten und Geschäftsmodellen. Das Thema von Alexander Lakemeyer (CEO, PINPOOLS GmbH) und Dominik Hensel (Leiter Online-Shop, Deutsche See GmbH) ist die Digitalisierung entlang der Costumer Journey. Neben den Keynotes und Panels im Plenum bieten die parallelen Vortragsreihen die Möglichkeit, tiefer in bestimmte Fachgebiete einzusteigen. Auch in den Workshops im Innovation Lab können ausgewählte Themen wie Failing fast forward im kleinen Kreis bearbeitet werden.

Die d!conomy-Konferenz bietet mehr als Vorträge und Workshops: Beim Startup Pitch zeigen junge Unternehmen ihre Geschäftsmodelle der Zukunft und präsentieren sie der Old Economy. Querdenker liefern wegweisende Impulse beim d!conomy BARcamp, bei dem jeder Teilnehmer zum Referent werden kann. Innovative und teilweise bisher unbekannte technische Finessen können auf dem d!conomy floor ausgiebig getestet werden.

Das detaillierte Programm der zweiten CeBIT-Konferenz d!conomy und das Whitepaper 'Digital ist besser - warum?' erhalten Sie hier .

Digitale Transformation RSS Feed abonnieren