CEBIT News

Highlights der CeBIT Press Preview Teil 2

Rund um das Thema Drohnen entstehen derzeit viele neue Geschäftsmodelle – unter anderem in der Logistik und in der Agrarwirtschaft. Richtungsweisende Ideen kommen auch aus dem Startup-Ökosystem. Weitere Themen der CeBIT Preview in Hannover waren intelligente Lösungen für mobile Business, Smart Home und die Stadt der Zukunft.

04.02.2016
Drohne_Preview

Auf der CeBIT Preview stellte die Deutsche Messe das Konzept für den mit Spannung erwarteten ersten DRONEMASTERS Summit@CeBIT vor, der neben einer Ausstellung ein mehrtägiges Konferenzprogramm und eine Flugarena in Halle 16 umfasst. Im Mittelpunkt stehen Business-Anwendungen für die smarten, unbemannten Flugkörper.

Ein interessantes Drohnen-Konzept bringt unter anderem Wingtra aus der Schweiz auf die Messe: Das schnell wachsende Spin-Off der ETH Zürich hat eine Drohne gebaut, die senkrecht wie ein Helikopter starten und problemlos zwischen Häusern oder auf Waldlichtungen landen kann.

Der Drohnen-Prototyp Skye der ETH Zürich soll dagegen die energieeffiziente Flugweise eines Zeppelins mit der Präzision eines Quadrocopters verbinden. Ausgestattet mit Kameras, soll er im März über das Ausstellungsgelände fliegen und demonstrieren, wie interaktives Marketing aus der Luft aussehen kann.

BVDS, Peat, VoxR.org, ActiWait, climbtrack und Cryptomator: Richtungsweisende Ideen aus dem Startup-Ökosystem

Welche Bandbreite an Geschäftsideen durch die Digitalisierung möglich wird, demonstrierten auf der CeBIT Preview zahlreiche Startups. Wichtigste Anlaufstelle auf der CeBIT selbst ist der gemeinsam mit dem Bundesverband Deutsche Startups BVDS entwickelte CeBIT-Schwerpunkt SCALE11. Er zeigt das gesamte Ökosystem rund um Innovationen, Gründer, etablierte Unternehmen und Kapitalgeber in Halle 11.

CeBIT Innovation Award 2016

Im Rennen um den prestigeträchtigen CeBIT Innovation Award 2016 haben sich drei junge Forscherteams für das Finale qualifiziert. Die Preisträger werden im März in Hannover ausgezeichnet und stellen am Messestand des Bundesministeriums für Bildung und Forschung in Halle 6 ihre Projekte vor.

Einen gewagten Schritt geht Hannes Sjöblad : Der Leiter des schwedischen Biohacking-Verbands warb auf der CeBIT Preview für digitale Implantate . Er selbst trägt bereits einen in die Hand implantierten Chip, mit dem er zum Beispiel Türen öffnen kann. Sjöblad glaubt, dass physikalische Objekte oder Passwörter zur Identifizierung schon bald der Vergangenheit angehören werden: „Human Upgrade Technology is coming!“. Wer das enorme Digitalisierungstempo von Wirtschaft und Gesellschaft verfolgt, ahnt: Sjöblads Vision könnte tatsächlich Realität werden.

CEBIT News RSS Feed abonnieren