Internet of Things

Hellsehen für Fortgeschrittene

Die Cassantec AG aus dem CeBIT-Partnerland Schweiz erweitert die vorausschauende Instandhaltung, die so genannte Predictive Maintenance, um eine zeitliche Komponente, sodass Unternehmen im Idealfall einige Jahre im Voraus erfahren können, wann bei Industriemaschinen und -anlagen Störungen auftreten.

11.03.2016
Quelle-Cassantec-Screenshot-1

Das Motto der CeBIT 2016 "d!conomy: join - create- succeed" bedeutet nicht zuletzt, dass der Mensch die Zügel in der Hand behält und als Entscheider und Gestalter der digitalen Transformation die Richtung vorgibt. Eine der wichtigsten Aufgabe der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft ist deshalb, zu stabileren Entscheidungsgrundlagen zu führen. Im Bereich der Produktion leistet dafür die Cassantec AG aus dem CeBIT-Partnerland Schweiz einen wichtigen Beitrag. Sie entwickelte mit Cassantec Prognostics einen Algorithmus, der die Predictive Maintenance um eine zeitliche Komponente erweitert. Auf der CeBIT 2016 wird das neue Release erstmalig vorgestellt.

Mit der SaaS-Lösung Cassantec Prognostics haben Unternehmen die Chance, frühzeitig zu erfahren, wann bei Industriemaschinen und -anlagen Störungen auftreten. Die jüngste Version erhielt dafür umfassende Erweiterungen. "Wir sind ständig damit beschäftigt, noch mehr Anwendungsmöglichkeiten durch Datenanalyse in puncto zustandsbasierter Prognosen zu kreieren", erklärt Moritz von Plate, CEO von Cassantec. "Die Schwierigkeit beim Instandhaltungsmanagement liegt darin, gemeinsam mit Zustandsüberwachung und präventiver Instandhaltung die richtige Strategie für Anlagen und Maschinen zu finden. Diese Entscheidung vereinfachen wir, indem wir eine zustandsbasierte Prognose bereitstellen, die explizite Störungszeitpunkte benennt", so von Plate. Cassantec Prognostics zeigt dem Anwender mit einem Ampelsystem, zu welchem Zeitpunkt eine Störung auftreten wird – im Idealfall sollen diese Prognosen für Monate und teilweise sogar Jahre möglich sein. Zudem beinhaltet die neue Version von Cassantec Prognostics einen Szenariorechner für künftige Betriebsregime, eine extensive Ergebnis- und Datenbibliothek sowie eine retrospektive Datenanalyse. Die Besucher der CeBIT 2016 können die neue digitale Glaskugel bereits testen: Zur Veranschaulichung zeigt Cassantec auf der Messe Live-Prognosen aus den Sektoren Mining, Energie, Öl und Gas sowie Transport.

Cassantec GmbH (D-10625 Berlin), Halle 11, Stand B38, Thema: Internet of Things

Internet of Things Partnerland SchweizDigitale Transformation RSS Feed abonnieren