CEBIT News

Hacker unter Zugzwang

Zur CeBIT 2015 fällt der offizielle Startschuss für das "Project HoneyTrain", eine Langzeitanalyse von Sophos und Koramis mit dem Ziel, die Denkweise von Cyberkriminellen zu entschlüsseln.

08.03.2015
sophos

Das Thema Cybersicherheit bewegt sich auch auf der CeBIT 2015 in Hannover auf einer Art Meta-Ebene, betrifft sie doch alle weiteren Kernthemen der Messe gleichermaßen – beispielsweise die { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "Digitale Transformation", "target" : "_blank", "tracking" : null } , { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "Big Data", "target" : "_blank", "tracking" : null } , das { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "Internet der Dinge", "target" : "_blank", "tracking" : null } oder auch die Mobilität. Um sich dem atemberaubenden Tempo anzupassen, in dem sich all diese Technologien ständig weiterentwickeln, gilt es für die Entwickler von Sicherheitslösungen neue Wege zu suchen im ewigen Wettrennen zwischen Hackern und { "href" : "http://", "vLink" : false, "text" : "IT-Security-Anbietern", "target" : "_blank", "tracking" : null } . Damit die Guten am Ende die Nase vorne behalten, geht es vor allem darum, die Denkweise der Cyberkriminellen zu verstehen. Mit der Hilfe so genannter "Honeypots", also Hackerfallen, gelingt es immer öfter, Einblicke in die dunkle Seite der Macht zu erhalten.

Die Wiesbadener Sophos GmbH geht nun noch einen Schritt weiter. In Kooperation mit Koramis, Spezialist für industrielle IT-Sicherheit, startet man das "Project HoneyTrain", dahinter verbirgt sich die Simulation eines ungeschützten Steuerungssystems einer öffentlichen Transporteinrichtung, in diesem Fall einer Eisenbahn. Der Aufbau des Projektes erlaubt es den Experten, Hacker bei dem Versuch, in das System einzudringen und dieses zu kompromittieren, zu beobachten und zu analysieren. Der Clou daran ist, dass das Szenario direkt auf eine kleine Modellbahn übertragen wird und so die Auswirkungen visuell erlebbar ablaufen können, ohne tatsächlich Menschenleben zu gefährden. Die im Laufe der Langzeitanalyse zusammengetragenen Daten sollen am Ende eine umfassende Auswertung der Hacker-Strategien ermöglichen und in der Folge helfen, die Erfordernisse zum Thema Cybersicherheit weiter zu optimieren.

{ "href" : "http://www.cebit.de/aussteller/sophos/Z381711", "vLink" : false, "text" : "Sophos GmbH", "target" : "", "tracking" : null } (D-65189 Wiesbaden), Halle 6, Stand D18

Zum { "href" : "https://www.youtube.com/watch?v=YPGTT1xx_aE", "vLink" : false, "text" : "Video", "target" : "_blank", "tracking" : null }

CEBIT News Big Data & Business IntelligenceSecurity RSS Feed abonnieren