ERP & HR Solutions

Finanzdaten: in Echtzeit zum Steuerberater

Die Online-Anbindung von Steuerbüros an die Finanzbuchhaltung ist eine Rarität. ERP-Spezialist Exact will das ändern.

27.01.2016
Finanzdaten News

Eine integrierte Finanzberichterstattung und Schnittstellen zu Banken, Wirtschaftsprüfern oder Steuerberatern sind für moderne ERP-Systeme selbstverständlich. Doch die Möglichkeiten werden selten ausgeschöpft. So überträgt erst jedes zehnte Unternehmen seine Daten online ans Steuerbüro, wie das "Cloud Barometer 2015" herausfand. Für die Studie ließ der Softwarehersteller Exact die Zusammenarbeit von Unternehmen und Steuerbüros untersuchen. Das Marktforschungsinstitut Pb7 befragte für Exact knapp 3.000 Steuerberater und Mandanten in Deutschland, Belgien, Frankreich, Großbritannien, den Niederlanden und den USA.

"Die Digitalisierung von Geschäftsprozessen in kleinen und mittleren Unternehmen schreitet zunehmend voran. Die Zusammenarbeit mit ihrem Steuerberater organisieren viele Firmen jedoch immer noch wie früher", fasst Hartmut Wagner, Managing Director Cloud Solutions bei Exact, zusammen. 45 Prozent der Firmen stellen ihrem Steuerbüro die buchungsrelevanten Daten immer noch über eine Excel-Tabelle oder als Exportdokument aus der unternehmensinternen Softwarelösung bereit. 41 Prozent der deutschen Steuerberater erhalten die Belege ihrer Mandanten sogar noch in Papierform.

Auf der CeBIT 2016 rückt Exact das Thema "Steuerberatung digital" in den Fokus: Auf dem Stand in Halle 2 sollen Steuerberater und Unternehmen erfahren, wie sie "effizient, revisionssicher, rechtskonform und auch Gewinn bringend" digital zusammenarbeiten können. Dazu wird die Cloud-Software Exact Online samt Partnerlösungen präsentiert, etwa für revisionssicheres Scannen. Ein weiteres Thema ist die Schnittstelle DATEVconnect online, die gemeinsam mit DATEV, Exact und anderen Softwareanbietern entwickelt wurde und derzeit pilotiert wird. Über sie wird der direkte Transfer von Belegdaten aus Exact Online über die Cloud an den Steuerberater vereinfacht.

"Mit einer integrierten, Cloud-basierten Unternehmenssoftware arbeiten Unternehmer und Steuerberater auf einer gemeinsamen Plattform mit Echtzeit-Daten", beschreibt Hartmut Wagner die Vorteile der Lösung. Der digitale Austausch von Beleg- und Buchungsdaten sorge nicht nur für eine effizientere Buchhaltung. Der Steuerberater gewinne auch "umfassende Einblicke in die Finanzsituation und kann damit verstärkt beratend tätig werden".

Mit seiner CeBIT-Initiative "Steuerberatung digital" richtet sich Exact an Steuerberater, die eine nahtlose Integration der Daten ihrer Mandanten in die eigene Software suchen. "Viele Steuerberater leiden unter Zeit- und Fristdruck. Ihnen ist bewusst, dass sie sich sowohl durch gesetzliche Vorgaben als auch durch Forderungen ihrer Mandanten dem Digitalisierungsprozess stellen müssen und dies auch wollen", erläutert Christopher Baxter, General Manager Cloud Solutions Germany bei Exact. "Vielen fehlt jedoch ein Wegweiser, wie sie dabei am besten vorgehen. Genau dies wollen wir mit der Initiative und unserem Messeauftritt auf der CeBIT ändern. Wir zeigen, wie einfach sich die Digitalisierung umsetzen lässt, welche Komponenten dazu individuell notwendig sind und wie die individuelle, digitale Zusammenarbeit zwischen Steuerberater und Mandant in der Praxis funktioniert."

ERP & HR Solutions RSS Feed abonnieren