CEBIT News

Eröffnungsansprache Jack Ma

Mit Spannung wurde vor allem die Rede von Jack Ma, dem Gründer der chinesischen Handelsplattform Alibaba erwartet.

16.03.2015
Jack Ma

Die 2.800 Karten zur Eröffnungsfeier waren so schnell vergriffen wie noch nie, sicherlich nicht zuletzt um den oft als Visionär vom Schlage einst Steve Jobs umschriebenen Internetstar live zu erleben.

Vor 14 Jahren besuchte Jack Ma zum ersten Mal die CeBIT und wollte damals schon kleinere chinesische Unternehmen dabei unterstützen auf den deutschen Markt zu kommen. Nach dem mäßig erfolgreichen ersten Versuch, präsentierte Ma vor 8 Jahren dann mit Alibaba Digital die digitale Lösung chinesische Unternehmen mit Firmen in aller Welt über das Internet zu verbinden.

Die Welt verändert sich schnell und dem müssten die traditionellen Unternehmen Rechnung tragen. Die moderne Markt funktioniert in der Zukunft nach dem C2B (Customer-to-Business) Prinzip, in der der Kunde über die Fertigung der Produkte bestimmt. Hier sei Flexibilität gefragt und daher würde er in den Firmen der Zukunft auch mehr Frauen in Führungspositionen sehen, denn es würde mehr auf Köpfchen, als auf Muskeln ankommen.

Gegen Ende seiner Ansprache fasst Ma zusammen, dass es nicht die Technologie sei, die die Welt verändere, sondern die Träume dahinter. So wie er einst kleine Unternehmen aus China in die internationalen Märkte helfen wollte, möchte er nun auch Unternehmen nach China helfen und liess es nicht nehmen zum Schluss noch ein wenig Werbung für seinen neuen Bezahldienst zu machen, welche den Nutzer mit Hilfe einer Gesichtserkennung identifiziert.

CEBIT News Big Data & Business IntelligenceMobileCloud RSS Feed abonnieren