Communication & Networks

Einsen und Nullen ab sofort im Baumarkt erhältlich!

Auf der CeBIT 2017 widmet sich ZTE vornehmlich der digitalen Transformation von Städten und Gemeinden und präsentiert in diesem Zusammenhang mit "Smart City 3.0" erstmals einen Bauplan für die intelligente Stadt.

16.02.2017
Smart City 3.0

Schaut man sich die Situation genauer an, wird schnell deutlich, unter welchen massiven Problemen Städte und Gemeinden heutzutage leiden. An der einen Stelle droht der Verkehrskollaps, an der nächsten verhindern angespannte Haushaltslagen dringend notwendige Modernisierungen, hinzu kommen jetzt auch noch zunehmend Fragen zur Sicherheit – wen wundert es daher, dass die Verantwortlichen Hände ringend nach Lösungen suchen, um diesen Herausforderungen gerecht zu werden. Einen Ansatz dazu sollen jetzt vermehrt smarte Lösungen auf Basis von IC-Technologien liefern. Digitale Errungenschaften wie Cloud Computing, Big Data, das Internet der Dinge oder auch der Einsatz der schnellen 5G-Technologie sollen unter anderem zur Verbesserung der Lebensqualität, der bürgernahen Dienstleistungen, der lokalen Wirtschaft, des Umweltschutzes sowie zur Verbrechensprävention und Verbesserung der öffentlichen Sicherheit beitragen. Unter diesem Aspekt wird die chinesische ZTE Corporation auf der CeBIT 2017 in Hannover erstmals ihren Bauplan für die intelligente Stadt vorstellen.

ZTE hat mit der "Smart City 3.0" als einer der ersten und weltweit größten Anbieter von Smart-City-Lösungen ein Modell für die digitale Transformation von Städten und Gemeinden entwickelt. Dazu unterzieht man Städte oder Regionen zuerst einer umfassenden Analyse, aus der heraus dann individuell maßgeschneiderte Smart-City-Konzepte entwickelt und schrittweise in die Praxis umgesetzt werden. Städte und Gemeinden können auf diese Weise erkennen, welche Umsetzungen für sie Vorrang haben sollten und mit welchen Partnern sich die jeweiligen Anforderungen am besten umsetzen lassen. ZTE setzt in diesem Zusammenhang auf ein PPP-Modell, das durch das Zusammenwirken von privaten (private enterprises) und öffentlichen Partnern (public stakeholders) sowie den Bürgern eine solide wirtschaftliche und soziale Grundlage zur Implementierung von maßgeschneiderten Smart-City-Lösungen ermöglichen soll.

Video

Communication & Networks Smart CitiesSmart HomeMobile5G RSS Feed abonnieren