CeBIT Global Conferences 2016

Ein besonderer Tag auf den CeBIT Global Conferences 2016

Drei Bühnen. Viele Überraschungen und großartiger Input- das war der zweite Tag der #CGC16.

15.03.2016

Ein Redner ohne Stimme auf der Bühne? Das geht. Den Beweis erhielten die Besucher der CeBIT Global Conferences 2016 am zweiten Tag der Konferenz live auf der Expert Stage: Cosmin Ene, Gründer des Bezahldienstes LaterPay, hatte kurz vor seinem Auftritt krankheitsbedingt seine Stimme verloren.

Also wagte er den Versuch, seine Präsentation zu halten ohne zu sprechen – die Zuschauer konnten Enes Präsentationstext mithilfe einer Speedlesesoftware vom Monitor ablesen.

Flüchtlinge und Social Media

Doch das war nur einer von vielen hochkarätigen Vorträgen und Talks, die den zweiten Tag der CeBIT Global Conferences 2016 so besonders machten. So berichteten etwa auf der Open Stage zwei syrische Flüchtlinge über ihre Nutzung von Social Media. Der Chirurg Hamber Al Issa und der Ingenieur Saleh Al Zeer zeigten, wie sich Flüchtlinge über soziale Medien organisieren und informieren – und wie Aktivisten per Social Media die Überfahrt von Flüchtlingsbooten über das Mittelmeer überwachen und die Küstenwache alarmieren, wenn ein Boot aufhört, die eigene Position zu posten.

CEBIT Global Conferences RSS Feed abonnieren