Digitale Transformation

Digitale Transformation braucht Branchenkompetenz

Auf der CeBIT 2016 wird es deutlicher denn je: Die digitale Transformation sorgt für tiefgreifende Veränderungen der Geschäftsprozesse. Als Spezialistin für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie den technischen (Groß-)Handel weiß die cormeta AG, was ein ERP-Partner für diese Branchen leisten muss.

26.02.2016
cormeta

Die cormeta AG aus Ettlingen kommt als Premiumpartner von SAP zur CeBIT 2016 nach Hannover und zeigt umfassende Technologie-Expertise und Strategiekompetenz zu SAP S/4HANA, Cloud und Mobility. Das Beratungs- und Technologieportfolio der Baden-Württemberger ist dabei in das tiefgreifende Branchen-Know-how um die SAP Business All-in-One-Branchenlösungen eingebunden, die vor allem in der Lebensmittel- und Pharmaindustrie sowie im technischen (Groß-)Handel zum Einsatz kommen. "Kein mittelständisches Unternehmen ist wie das andere“, erklärt cormeta-Vorstand Holger Behrens. „Wir nutzen SAP S/4HANA, um darauf innovative Anwendungen kundenspezifisch zu entwickeln und können zur CeBIT bereits Lösungen präsentieren."

Das Ziel der SAP-Spezialisten von cormeta ist es, die Prozesse ohne Medienbrüche durchgängig über alle Bereiche in Echtzeit zu vernetzen. "Wir unterstützen unsere Kunden auf dem Weg zur digitalen Transformation umfassend mit Beratung, Technologie und Lösungen, damit sie agil und flexibel die Digitalisierung verwirklichen können", so Behrens. Im Mittelpunkt soll dabei der Anwender stehen, dem cormeta Prozesse, Funktionen, Apps und einiges mehr auf seinen Bedarf zugeschnitten zur Verfügung stellt, um seinen Arbeitsalltag nachhaltig zu unterstützen. Weiterer Vorteil der cormeta-Lösungen: Die Apps werden im Design der SAP Fiori-Benutzeroberfläche erstellt, sodass sie nicht nur zeitnah bereitstehen, sondern auch intuitiv zu bedienen sind.

cormeta ag (D-76275 Ettlingen), Halle 4, Stand C04, Partner bei SAP

Video

Digitale Transformation ERP & HR SolutionsCloud RSS Feed abonnieren