Virtual Reality

Dieser Dolly ist 360 Grad heiß!

Die aus dem CeBIT-Partnerland Japan kommende Kid's Plates Inc. präsentiert in Hannover mit dem Dolly360 erstmals ihren ferngesteuerten Kamerawagen, der prädestiniert ist für 360-Grad-Aufnahmen in engen, bodennahen Umgebungen.

14.02.2017
Kids Plates Dolly 360

Heute muss man gar nicht mehr zum erlauchten Kreis weitsichtiger Technik-Auguren gehören, um zu wissen, dass der Virtuellen Realität (VR) die nähere Zukunft gehört. Bereits 2016 zeichnete sich ab, was in diesem Jahr so richtig durchstarten wird: Alles, was in einem dreidimensionalen Raum steht oder sich darin bewegt und halbwegs interessant ist, wird von innovativen 360-Grad-Kameras erfasst und in die virtuelle Wirklichkeit überführt – um es so auch weit entfernten oder an ihren Standort gebundenen Menschen zugänglich zu machen. Neben dem rein unterhaltsamen, mitunter auch informativen Eintauchen in diese neue Welt gibt es aber auch durchaus eindringliche und nützliche Erfahrungen, die auf diese Weise vermittelt werden können. Um die VR jedoch so wirklichkeitsnah wie irgend möglich abzubilden, bedarf es neben geeigneter Kameras auch der Vehikel, um diese an den Ort des Geschehens zu bringen. In der Luft übernehmen das zunehmend Drohnen – aber wie schaut es am Boden aus?

Aus dem diesjährigen Partnerland Japan kommt die Kid's Plates Incorporation zur CeBIT 2017 in Hannover und präsentiert dort erstmals den Dolly360. Beim Dolly360 handelt es sich um einen ferngesteuerten Kamerawagen, der prädestiniert ist für 360-Grad-Filmaufnahmen in engen, bodennahen Umgebungen, in denen Drohnen nicht mehr sinnvoll eingesetzt werden können. Der hervorragend zu steuernde und auch bei sehr langsamen Geschwindigkeiten stabile Dolly360 eignet sich somit perfekt, um weitläufige Areale – zum Beispiel Zoos, Freizeitparks, Sehenswürdigkeiten oder Museen – dreidimensional zu erfassen und sie so in die Virtuelle Realität zu überführen.

Video

Augmented & Virtual Reality Human RoboticsPartnerland JapanInternet of ThingsDrones / Unmanned Systems RSS Feed abonnieren