Artificial Intelligence

Deutsche Unternehmen setzen auf künstliche Intelligenz

Die deutsche Wirtschaft misst künstlicher Intelligenz (KI) immer mehr Bedeutung zu. Die meisten Firmen setzen schon heute KI-Systeme ein.

31.05.2017
State-of-it-report Salesforce
Laut der Studie "State of IT" des Salesforce Research habe die deutsche Industrie die hohe Bedeutung von KI-Systemen erkannt. (Grafik: Salesforce)

Die Studie "State of IT" des US-Unternehmens Salesforce Research bescheinigt der deutschen Industrie, die hohe Bedeutung von KI-Systemen für ihre weitere Entwicklung erkannt zu haben. 59 % der für die Studie befragten deutschen IT-Führungskräfte gaben an, dass in ihren Unternehmen bereits KI-Systeme eingesetzt würden. Zum Vergleich: In den USA ermittelten die Analysten einen Wert von 61 %, beim Spitzenreiter Niederlande lag er bei 86 %. Von den befragten deutschen Managern erklärten 60 %, dass künstliche Intelligenz bis 2020 wichtigen Einfluss auf die Transformation ihrer Firma haben werden. 41 % rechnen für die nächsten 12 bis 18 Monate mit einem zunehmenden Einsatz von KI-Systemen.

Zu einem ähnlichen Ergebnis kommt eine Studie des IT-Beratungsunternehmens Crisp Research . Dabei wurden 264 Unternehmen aus der DACH-Region (Deutschland, Österreich, Schweiz) zum Thema "Machine Learning im Unternehmenseinsatz" befragt wurden. Laut den Ergebnissen der Umfrage geht die Mehrheit der IT- und Digitalisierungsentscheider davon aus, dass bis zum Jahr 2020 der Anteil von Machine Learning am Wertschöpfungsprozess deutlich steigen wird.

Artificial Intelligence Deep LearningIndustrie 4.0CloudDigitale Transformation RSS Feed abonnieren