Online-Marketing

Den Kunden in den Fokus setzen

Der Siegeszug des Digitalen erfordert ein Umdenken in der Kunden- und Marktkommunikation. Denn mit den für jeden verfügbaren digitalen Diensten und Services erfolgt eine Demokratisierung der Kommunikation, was den klassischen "Push"-Ansatz bisheriger marktgerichteter Aktivitäten in Frage stellt.

12.08.2015
Snapchat, Threema, WhatsApp - immer mehr Chat-Apps und -Programme vernetzen User dezentral. Viele Unternehmen stehen staunend daneben, während die Kommunikation ihrer Kunden an ihnen vorbei läuft. Höchste Zeit, das Gespräch zu suchen.

Wer im digitalen Zeitalter Erfolg haben will, muss vom (digitalen) Kunden her denken. Kundenorientierung und die Ausrichtung auf ein einzigartiges Erlebnis sind die neuen Maxime der Marktaktivitäten - im B2C wie auch im B2B.

Die "Customer Experience" als Maxime von Marketing, Vertrieb und Kundenservice - über alle Kanäle und Prozesse hinweg - ist der neue Erfolgsfaktor im digitalen Zeitalter. Dies heißt aber auch, dass Prozesse ineinandergreifen, Datensichten übergreifend und Konzeptansätze vom Kunden her gedacht werden müssen. Hier ist sowohl ein Überdenken der technologischen Konzepte in Marketing, Vertrieb und Kundenservice als auch neues Verständnis der Zusammenarbeit und Prozessgestaltung gefragt.

Die Technologien sind hierbei nur Wegbereiter - aber im Hinblick auf die Anforderungen nach situations- und kontextbezogenen Anpassungen der Marktaktivitäten (Stichwort: Data-Driven Marketing) auch essentieller "Enabler".

Die Herausforderungen und Erfolgsfaktoren dieser technologischen Enabler für einen modernen, kunden- und erlebnisorientierten Marketing-Ansatz sind Gegenstand des neuen Ausstellungs- und Konferenzschwerpunktes Marketing & Sales Solutions .

Online-Marketing RSS Feed abonnieren