Digitale Transformation

d!conomy: Die Digitalisierung in Deutschland nimmt Fahrt auf

Digitale Technologien wie 3D-Druck, Virtual Reality oder Cognitive Computing gewinnen für Unternehmen in Deutschland zunehmend an Bedeutung.

10.12.2016
d_conomy
CeBIT d!conomy (Foto: CeBIT)

Wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Digitalverbands Bitkom zeigt, setzen derzeit zwar erst 5 % der befragten Unternehmen 3D-Druck ein, in jedem fünften Unternehmen wird der künftige Einsatz aber bereits diskutiert. Im produzierenden Gewerbe liegen die Zahlen erheblich darüber: 16 % der Unternehmen arbeiten hier bereits mit additiver Fertigung, weitere 40 % planen den Einsatz.

Einfluss hat die Digitalisierung auch auf die Angebotspalette der Unternehmen: Mehr als 40 % der Befragten konnten infolge der Digitalisierung neue Produkte und Leistungen in ihr Angebot aufnehmen, fast zwei Drittel haben ihr Angebot mit digitalen Zusatzdiensten aufgewertet. Wie intensiv Unternehmen den digitalen Wandel vorantreiben, korreliert übrigens oft mit der Unternehmensgröße. So gibt es – insgesamt betrachtet – nur in jedem fünften Unternehmen eine eigene organisatorische Einheit, die sich mit der Digitalisierung beschäftigt, bei Unternehmen mit 500 oder mehr Mitarbeitern liegt der Anteil aber schon bei 42 %.

Digitale Transformation Augmented & Virtual Reality RSS Feed abonnieren