CEBIT Global Conferences

Cyborgs und Datensicherheit auf den CeBIT Global Conferences

Wer lässt sich einen Chip implantieren? Wer steht ein für die Bürgerrechte im Netz? Das wurde bei den CeBIT Global Conferences diskutiert.

16.03.2016
CeBIT 2016 - Day 3 - 175

Auch das sind die CeBIT Global Conferences: Während auf der Center Stage die Themen Datenschutz, Privatsphäre und Verschlüsselung diskutiert wurden, unternahm ein CeBIT-Besucher auf der Open Stage den ersten Schritt zum digitalen Menschen.

Live auf der Bühne implantierte ihm Amal Graafstra, CEO und Gründer von Dangerous Things, einen RFID-Chip. "There will be blood", warnte er die Umstehenden, bevor er mit einem kleinen Nadelstich den winzigen Chip zwischen Daumen und Zeigefinger des Probanden einsetzte.

CeBIT 2016 - Day 3 - 173

Der erste Schritt zum Cyborg

Den Schritt zum Cyborg würde nicht jeder unter den Zuschauern gehen wollen, wie sich bei einer kleinen Umfrage herausstellte. Sie hatten dann doch Bedenken, dass der Chip, mit dem Amal Graafstra unter anderem seine Haustüre und sein Auto aufschließt, missbraucht werden könnte.

CeBIT 2016 - Day 3 - 105

Datenschutz und Bürgerrechte

Missbrauch von Daten und staatlicher Macht war das Thema eines hochkarätig besetzten Panels auf der Center Stage: Markus Beckedahl von netzpolitik.org, Peter Lepelt von Qabel, Datenschützer Peter Schaar, Aktivistin Anke Domscheit-Berg und die Schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Marit Hansen diskutierten mit Moderator Markus Kavka über "Freiheit, Gleichheit, totale Überwachung". Sie waren sich einig: Die Privatsphäre der Menschen muss geschützt werden.

CeBIT 2016 - Day 3 - 143

Schutz im Internet

Ein Thema, dass auch Kryptografie-Legende Phil Zimmermann auf der Center Stage beschäftige. Der PGP-Erfinder und heutige CEO von Silent Circle berichtete davon, wie er aufgrund seiner Verschlüsselungssoftware jahrelang strafrechtlich verfolgt wurde. Dabei sie die Anfangszeit des Internets noch deutlich ungefährlicher gewesen, als heute. "Heutzutage wird das Internet zunehmend feindlicher", sagte Zimmermann und plädierte dafür, dass sich sowohl Privatpersonen als auch Unternehmen gegen Angriffe von staatlicher oder krimineller Seite schützen sollten.

CEBIT Global Conferences RSS Feed abonnieren