Cloud Applications

Cloud Atlas

Mit dem PaaSport-Projekt, das der Bundesverband IT-Mittelstand auf der CeBIT 2016 erstmals vorstellt, soll es europäischen Cloud-Anbietern – insbesondere kleineren und mittelständischen Unternehmen (KMU) – zukünftig ermöglicht werden, interoperable PaaS-Angebote bereitzustellen.

07.03.2016
BitMi_PaaSport

Um den oftmals erheblichen Anwendungs- und Übertragbarkeitsproblemen bei der Entwicklung von Cloud-Anwendungen etwas entgegenzusetzen, wurde Ende 2013 das PaaSport-Projekt aus der Taufe gehoben – mit dem Ziel, europäischen Cloud-Anbietern, insbesondere den KMU, zukünftig zu ermöglichen, interoperable PaaS-Angebote bereitzustellen. Dazu wurde ein einfaches, nicht-invasives Vergleichsportal für Cloud-Dienste geschaffen: der sogenannte Cloud-Broker. Er hilft dem Endverbraucher mit verschiedenen Werkzeugen dabei, aus einer Reihe von Cloud-Diensten den Passenden auszuwählen.

Ferner können Benutzer verschiedene Prototypen und Demonstratoren nutzen, um sich vorab über deren Funktionen zu informieren. Auf der CeBIT 2016 in Hannover präsentiert sich PaasPort, eine EU-Förderinitiative des Marktplatzes für Platform-as-a-Service, erstmals im bitmi Pavilion des Bundesverbandes IT-Mittelstand e.V. Mit der Entwicklung dieses flexiblen und effizienten Bereitstellungs- und Migrationsansatzes sollen sich mittelfristig sowohl die Wettbewerbsfähigkeit als auch die Qualität der Dienstleistungen der KMUs verbessern. In der Folge führt PaaSport zu attraktiveren Angeboten und einer erweiterten Reichweite gegenüber potenziellen Kunden, insbesondere in der pan-europäischen Softwareindustrie.

Bundesverband IT-Mittelstand e.V. (D-52076 Aachen), Halle 5, Stand E34

Cloud Applications Research & Innovation RSS Feed abonnieren