Digitale Transformation

Christian Baudis: Digitalisierung erfordert schnellen Strategiewechsel

"Die Zeiten der guten alten Strategieberatung von McKinsey, Boston und Co. sind vorbei", sagt der Digitalunternehmer und ehemalige Deutschlandchef von Google Christian Baudis.

17.01.2017
Christian Baudis Interview
"Die Zeiten der guten alten Strategieberatung von McKinsey, Boston und Co. sind vorbei." (Foto: Christian Baudis)

Die Hauptgründe hierfür seien die Digitalisierung der Arbeitswelt und das damit verbundene Tempo von Veränderung und Flexibilität. Baudis betont in einem Interview mit dem Bundesarbeitgeberverband der Personaldienstleister (BAP), dass der digitale Wandel nicht nur die Arbeits-, sondern unsere gesamte Lebenswelt in den nächsten zehn Jahren erheblich verändern werde.

Die Schlüsselimpulse erwartet Baudis vor allem aus der Robotik, von Mensch-Maschine-Verknüpfungen und künstlicher Intelligenz sowie von Big Data. Die größte Herausforderung sieht er in der Geschwindigkeit, mit der Unternehmen auf technische Entwicklungen reagieren; Strategieberatungen nach altem Stil mache das obsolet. "Wir sind erst am Anfang der Digitalisierung", so Baudis, "und können uns daher noch nicht richtig vorstellen, was alles auf uns zukommt" – zum Beispiel Method-2 , den Südkorea kurz vor Weihnachten vorgestellt hat. Der 1,5-Tonnen-Koloss ist der erste bemannte zweibeinige Roboter der Welt. Bereits Ende 2017 soll er zu kaufen sein.

Digitale Transformation Big Data & Business IntelligenceArtificial Intelligence RSS Feed abonnieren